Borussia Mönchengladbach und Xabi Alonso: Der aktuelle Stand

Alonso Gladbach
News

News | Borussia Mönchengladbach ist auf der Suche nach einem neuen Trainer. Marco Rose verlässt den Klub im Sommer in Richtung Dortmund. Gestern wurde berichtet, dass Xabi Alonso die Rolle des Cheftrainers übernehmen soll. 

Xabi Alonso und Gladbach: Wie ist die Lage?

Am Vormittag berichtete die Bild, dass Xabi Alonso (39), derzeit bei der 2. Mannschaft von Real Sociedad als Trainer tätig, die Nachfolge von Marco Rose (44) übernehmen soll. Das Management des Spaniers wollte sich nicht konkret zu Gerüchten äußern, auf Anfrage gab es auch kein Statement von den Fohlen. Die Meldung erschien logisch, schließlich teilte Sportdirektor Max Eberl (47) kürzlich im Aktuellen Sportstudio mit, dass man mit Kandidaten gute Gespräche führte. Und: Eine kreative Lösung wie Alonso ist Eberl zuzutrauen.

Am Montagabend allerdings teilte die Bild mit, dass Gladbach auch mit anderen Kandidaten spricht. Auch Quellen wie Sport1 oder RealTotal berichteten, dass mit Xabi Alonso längst noch nicht alles klar ist. Doch was ist nun der aktuelle Stand? Die Fans der Fohlen müssen sich in jedem Fall noch ein wenig gedulden. Dass der Spanier, der in der Bundesliga für den FC Bayern spielte, ein heißer Kandidat ist, davon kann definitiv ausgegangen werden.

Dass Max Eberl offenbar aber noch weitere Gespräche führt, bedeutet, dass noch diverse Details zu klären sind. Der Berater von Alonso ließ verlauten, dass man sich derzeit nur auf Real Sociedad B konzentriert und noch nicht wisse, was die Zukunft bringt. Angesichts eines auslaufenden Vertrages am Saisonende signalisiert eine solche Aussage aber durchaus, dass die Bereitschaft für eine neue Herausforderung vorhanden ist. Die kreative Lösung auf der Trainerbank der Fohlen kann also definitiv zustande kommen, unmittelbar vor der Verkündung befindet sie sich aber nicht.

Photo by Imago

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Berater enthüllt: Darum wollte Götze zum FC Bayern

Berater enthüllt: Darum wollte Götze zum FC Bayern

24. Oktober 2021

News | Im Sommer 2013 wechselte Mario Götze von Borussia Dortmund zum FC Bayern. Der Transfer sorgte für Aufsehen und entpuppte sich für Spieler und Rekordmeister als Missverständnis. Götzes Berater gibt Einblick in die Hintergründe.  Götze wollte zu Guardiola Als Mario Götze (29) im Sommer 2013 für 37 Millionen Euro von Borussia Dortmund zum FC […]

FC Bayern | Rummenigge: „Wäre besser, wenn Kimmich geimpft wäre“

FC Bayern | Rummenigge: „Wäre besser, wenn Kimmich geimpft wäre“

24. Oktober 2021

News | Am gestrigen Samstag bestätigte Joshua Kimmich in einem Interview bei Sky, dass er zu den noch ungeimpften Spielern in der Bundesliga zählt. Das Interview sorgte für Diskussionen.  Rummenigge: „Als Vorbild wäre es besser, er wäre geimpft“ Zwar schloss Joshua Kimmich (26) keinesfalls aus, sich in Zukunft noch impfen zu lassen, dennoch war das […]

FC Barcelona vs. Real Madrid: Wer gewinnt den Clásico?

FC Barcelona vs. Real Madrid: Wer gewinnt den Clásico?

24. Oktober 2021

Es ist das Spiel des Jahres in Spanien. Und nicht nur das: Die ganze Welt schaut hin, wenn der FC Barcelona und Real Madrid aufeinandertreffen.


'' + self.location.search