BVB | Guerreiro verletzt – muss er dennoch zur Nationalmannschaft?

18. März 2021 | Bundesliga | BY Manuel Behlert

News | Am Wochenende spielt Borussia Dortmund in der Bundesliga gegen den 1. FC Köln. Dabei müssen die Schwarzgelben auf den ein oder anderen Spieler verzichten. Auch Raphael Guerreiro laboriert an einer Verletzung. 

BVB-Sportdirektor Zorc über Guerreiro : „Wenn die Portugiesen darauf bestehen, wird es schwierig“

Wie Trainer Edin Terzic (38) auf der Pressekonferenz des BVB mitteilte, wird Raphael Guerreiro (27) gegen den 1. FC Köln nicht zur Verfügung stehen. Allerdings hat der portugiesische Verband den Spieler für die anstehenden Spiele in der WM-Qualifikation nominiert. Möglicherweise muss Guerreiro sogar zur Nationalmannschaft.

Sportdirektor Michael Zorc (58) äußerte sich genauer zur Thematik: „Wir müssen rein theoretisch auch abstellen, wenn der Spieler angeschlagen ist. Die jeweiligen medizinischen Abteilungen sind da im Dialog. Bei uns wird er ausfallen und ich glaube, es wäre im Sinne aller, wenn er diese Reise nicht antreten müsste. Aber wie gesagt, wenn die Portugiesen darauf bestehen, dann wird es für uns schwierig.“

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Photo by Joachim Bywaletz / Imago

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel