BVB | Isak über das „Interesse anderer Klubs“

6. Mai 2019 | News | BY Marius Merck

News | Der Durchbruch ist Alexander Isak bei Borussia Dortmund bisher verwehrt geblieben. Dafür sorgt er als Leihspieler seit mehreren Wochen für mächtig Furore. Dieser Umstand ist auch anderen Klubs aufgefallen.

16 Scorerpunkte in 14 Partien

Im Winter wurde Isak vom BVB an Willem II Tilburg ausgeliehen. In der Eredivise fand sich der junge Schwede auf Anhieb zurecht. In 14 Partien traf der 19-Jährige zwölf Mal selbst und bereitete zudem vier weitere Tore vor. Schon vor seinem Wechsel nach Dortmund war dem Vernehmen nach „halb Europa“ an dem Youngster interessiert. Dieses Interesse könnte nach den jüngsten Leistungen wieder erneut aufleben. Das ist auch dem Stürmer bewusst.

„Ich weiß, dass es in Europa Interesse an mir gibt. Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass ich das nicht überprüfe. Natürliche schaue ich mir das dann an, aber ob mich das beeinflusst, steht auf einem ganz anderen Blatt. Ich war zuvor schon einmal in einer ähnlichen Situation und habe gelernt, damit umzugehen.“

via Expressen, übersetzt von transfermarkt.de

Der aktuelle Zweite der Bundesliga wurde in den letzten Wochen mit zahlreichen Angreifer in Verbindung gebracht. Womöglich steht die tatsächlich beste Lösung schon bereits unter Vertrag. Dieser läuft in Dortmund indes noch bis 2022.

(Photo by Maja Hitij/Bongarts/Getty Images)

Marius Merck

Eine Autogrammstunde von Fritz Walter weckte die Leidenschaft für diese Sportart, die über eine (“herausragende”) Amateurkarriere bis zur Gründung von 90PLUS führte. Bei seinem erklärten Ziel, endlich ein “Erfolgsfan” zu werden, weiter erfolglos.


Ähnliche Artikel