BVB | „Plane die kommende Saison mit Marco Rose“ – Kehl mit nachträglichem Bekenntnis

BVB Kehl
Bundesliga

News | Nach dem 3:1-Sieg in Fürth sorgte ein Interview mit Sebastian Kehl für Missverständnisse hinsichtlich der Zukunft von Marco Rose. Diese bereinigte der angehende BVB-Sportdirektor am Sonntagvormittag in der „Doppelpass“-Sendung von Sport1.

Rose bestätigte selbst BVB-Verbleib

„Davon gehe ich aus“, antwortete Sebastian Kehl (42) nach dem gestrigen 3:1-Sieg in Fürth auf die Frage, ob Marco Rose (45) auch in der kommenden Saison auf der Trainerbank des BVB sitzen werde. Auch auf Nachfrage antwortete der werdende Sportdirektor lediglich mit einem „Ich gehe davon aus“. Dadurch kamen Missverständnisse hinsichtlich der Zukunft Roses auf.



Aktuelle News und Storys rund um die Bundesliga

Diese bereinigte Kehl in der heutigen „Doppelpass“-Sendung von Sport1. „Ich kann klar sagen, dass es von mir total unglücklich formuliert war und ich weiß nun auch was daraus gemacht wird“, sagte Kehl. „Ich kann auch klar sagen, dass ich mit Marco die Saison plane, dass wir im Moment in der Vorbereitung alles gemeinsam besprechen.“

Dennoch werde man sich „nach der Saison zusammensetzen, denn wir haben ein paar Themen zu besprechen und auch ein paar kritische Dinge zu analysieren. Und dann hoffe ich, dass wir es in der neuen Saison gemeinsam besser machen“, so Kehl. Auf die Frage, ob das ein klares Bekenntnis zu Rose sei, antortete der Ex-Spieler: „Ja, das ist so.“

Entgegen der Aussagen Kehls hatte Rose nach dem Sieg in Fürth selbst bestätigt, dass er über die Saison hinaus Trainer in Dortmund bleiben werde. „Ich werde nächste Saison noch Trainer von Borussia Dortmund sein und freue mich sehr darauf, weil ich ein sehr gutes Verhältnis zu meiner Mannschaft habe und Dinge auf den Weg bringen möchte“, so Rose.

Photo by Getty Images

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Champions League: VARnsinn bei Leverkusen-Pleite in Porto

Champions League: VARnsinn bei Leverkusen-Pleite in Porto

4. Oktober 2022

News | Bayer 04 Leverkusen musste am Dienstagabend in der Champions League eine 0:2 (0:0)-Auswärtspleite beim FC Porto hinnehmen. Der VAR sorgte für eine skurrile Szene.  Leverkusen verliert nach VAR-Chaos in Porto Nächster Rückschlag für Bayer 04 Leverkusen und Trainer Gerardo Seoane. Am Dienstagabend musste sich die Werkself mit 0:2 beim FC Porto geschlagen geben. […]

BVB hat nächsten Ajax-Star auf dem Zettel: Kommt Kudus im Sommer?

BVB hat nächsten Ajax-Star auf dem Zettel: Kommt Kudus im Sommer?

4. Oktober 2022

News | Nach Sebastien Haller könnte sich der BVB erneut bei Ajax bedienen. Offenbar steht Mohammed Kudus auf dem Zettel der Verantwortlichen. BVB setzt auf internen Trumpf bei Kudus Wechselt Mohammed Kudus (22) im Sommer zum BVB? Wie die Bild berichtet, soll man in Dortmund seine Fühler nach dem Stürmer ausgestreckt haben. Der Ghanaer ist schnell und […]

1. FC Nürnberg: Markus Weinzierl neuer Cheftrainer

1. FC Nürnberg: Markus Weinzierl neuer Cheftrainer

4. Oktober 2022

News | Nach der Entlassung von Robert Klauß übernimmt Markus Weinzierl als Cheftrainer beim 1. FC Nürnberg. Dieter Hecking hofft, dass der 47-Jährige eine Trendwende einleiten kann. Weinzierl übernimmt in Nürnberg Markus Weinzierl (47) wird neuer Cheftrainer des 1. FC Nürnberg, wie der Klub am Dienstagvormittag verkündet. Den Vertrag habe der 47 Jahre alte Fußball-Lehrer […]


'' + self.location.search