BVB | So läuft die Gehaltserhöhung für Sancho

8. August 2020 | News | BY Hendrik Wiese

News | Jadon Sancho wird seit Wochen mit Manchester United in Verbindung gebracht. Die „Red Devils“ scheinen die 120 Millionen Euro für den BVB-Flügelspieler aber nicht bezahlen zu wollen.

Sancho – Erhöhung auf zehn Millionen Euro

Es ist eines der Themen dieses Transfer-Sommers. Jadon Sancho (20) konnte sich laut Berichten mit Manchester United bereits verständigen, lediglich eine Einigung zwischen den beiden Vereinen fehle noch. Der BVB will weiterhin die 120 Millionen Euro haben und ist bereit, dem Spieler bei einem Verbleib, eine Gehaltserhöhung zu geben.

Laut einem Bericht der Bild dürfte Sanchos Gehalt von sechs auf zehn Millionen Euro springen. Es wäre bereits die dritte Vertrags-Korrektur in seiner Zeit bei Borussia Dortmund. Auch bei ehemaligen Leistungsträgern, wie Robert Lewandowski oder Pierre-Emerick Aubameyang, wurde dieses Mittel benutzt, um die Spieler zufrieden zu stellen.

Trotzdem winkt Sancho bei einem Wechsel ein deutlich höheres Gehalt. Die Bild spricht von knapp 20 Millionen Euro jährlich, die er bei den „Red Devils“ erhalten würde.

Weitere News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Alex Grimm/Getty Images)

Hendrik Wiese

Aufgewachsen mit dem Spielstil von Bastian Schweinsteiger bevorzugt Hendrik spielerische Dominanz und technisch ansehnlichen Fußball. Seit Dezember 2019 ist er für 90PLUS unterwegs, bevorzugt im deutschen Oberhaus.


Ähnliche Artikel