Corona: Auch Thiago spendet

News

News | Die Spieler des FC Bayern präsentieren sich während der Corona-Pandemie als Vorbilder. Robert Lewandowski und seine Ehefrau Anna haben bereits eine Million Euro gespendet, Joshua Kimmich und Leon Goretzka riefen die Aktion „We Kick Corona“ ins Leben – und jetzt setzt auch Thiago ein Zeichen.

Corona-Spende über familieneigene Stiftung

Um genau zu sein, geht die Spende an die Kampagne des Hospital Clínic de Barcelona. Das Krankenhaus sammelt Mittel für die Forschung und Betreuung von Patienten sowie deren Familien, medizinisches Material, Kleidung, Lebensmittel sowie Aufenthaltszimmer. Die Spende geht über die Alcantara Family-Stiftung. An dieser beteiligt sich neben Thiago auch sein Bruder Rafinha, Ehefrau Júlia Vigas, Mutter Valéria sowie Vater Mazinho.

Im Gespräch mit dem spanischen Radiosender RAC1 erklärte Thiago sein Vorhaben: „Wir arbeiten seit einer Woche mit der Klinik zusammen. Wir haben nach der besten Hilfe gesucht, die wir geben konnten, und haben beschlossen die Klinik zu unterstützen. Wir versuchen, an der Prävention zukünftiger Pandemien zu arbeiten und die Bedingungen für die Patienten zu verbessern.“

Neben der Spende für die Klinik will Thiago in Zusammenarbeit mit dem Kinderhilfswerk UNICEF einen YouTube-Kanal zur Aufklärung ins Leben rufen. Thiago: „Es gibt sieben Millionen Kinder unter 15 Jahren zu Hause, die den Ernst der Situation nicht verstehen. Wir wollten diesen Familien mit Ideen helfen und den Kindern ein Sprachrohr sein, damit sie sich ausdrücken können. Wir wollen ein Bildungssystem mit anderen Kindern schaffen, damit sie Erfahrungen austauschen können. Wir werden einen YouTube-Kanal mit UNICEF einrichten. Und von diesem Kanal aus werden die Kinder uns die gewünschten Inhalte schicken.“

Um den Verein zu entlasten, beschlossen die Profis des FC Bayern, auf 20 Prozent ihres Gehalts zu verzichten.

(Photo by Sebastian Widmann/Bongarts/Getty Images)

Eine aktuelle Übersicht mit den sportlichen Geschehnissen rund um Corona findet ihr hier

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

Victor Catalina

Victor Catalina

Mit Hitzfelds Bayern aufgewachsen, in Dortmund studiert und Sheffield das eigene Handwerk perfektioniert. Für 90PLUS immer bestens über die Vergangenheit und Gegenwart des europäischen Fußballs sowie seine Statistiken informiert.

Alle Kommentare



Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Hertha BSC: Dedryck Boyata äußert sich zu seiner Zukunft

Hertha BSC: Dedryck Boyata äußert sich zu seiner Zukunft

28. Juli 2021

News | Hertha BSC hat in diesem Sommer auf dem Transfermarkt einiges vor. Spieler kommen und gehen. Eine offene Frage bei Hertha BSC ist die nach der Zukunft von Kapitän Dedryck Boyata.  Tendenz bei Boyata geht zu Verbleib In einem Interview mit der Bild-Zeitung sprach Dedryck Boyata (30), Kapitän von Hertha BSC, nun offen über […]

90PLUS-Transferticker: Messi-Verlängerung im August – Onana vor HSV-Abgang

90PLUS-Transferticker: Messi-Verlängerung im August – Onana vor HSV-Abgang

28. Juli 2021

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2021. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.      Photo: Alessio Tarpini / Imago

Hamburger SV: Lille legt im Poker um Onana nach

Hamburger SV: Lille legt im Poker um Onana nach

28. Juli 2021

News | Der Hamburger SV könnte in diesem Sommer Amadou Onana verlieren. Der junge Belgier würde den Klub gerne verlassen und der OSC Lille hat Interesse am Spieler angemeldet.  Verlässt Onana den Hamburger SV im Sommer? Dass der OSC Lille Interesse an Amadou Onana (19) vom HSV hat, ist bekannt. Der Spieler würde den Klub […]


'' + self.location.search