Coronavirus | DFL-PK: Klubs müssen Extremszenarien erstellen

News

News | Am heutigen Montag fand eine Versammlung der Mitglieder der DFL statt, bei der über die Zukunft des Fußballs in Zeiten des Coronavirus diskutiert wurde. Im Anschluss daran gab Christian Seifert, der Vorsitzende der Geschäftsführung der DFL, in einer Pressekonferenz Auskunft.

Seifert gibt Einblick in die aktuelle Lage

„Ich kann ihnen heute nur einen ehrlichen Einblick geben. Mir ist bewusst, dass es viele andere Unternehmen gibt, die in massiven Schwierigkeiten stecken“, so Seifert. Und weiter: „Wir haben uns auf einen Notfallparagraphen geeinigt, damit wir handlungsfähig bleiben. Wir haben beschlossen, den Spielbetrieb weiter auszusetzen. Eine nächste Abstimmung innerhalb der Liga wird in der Woche ab dem 30. März stattfinden, alle Klubs werden bis dahin Gespräche mit den zuständigen Behörden führen.“

Zudem müssen die Klubs laut Seifert „Extremszenarien“ erstellen, diese der DFL melden. Eine Prognose, wann wieder gespielt werden könne – selbst ohne Zuschauer – ist nicht möglich. „Niemand derjenigen, die heute hier waren, liebt Fußball ohne Fans. Das ist aber derzeit das einzige vorstellbare Szenario, wie in naher Zukunft überhaupt Fußballspiele stattfinden können, damit die Klubs überleben.“

Weiterhin appellierte Seifert daran, dass bei allen Diskussionen rund um den Fußball vor allem die Gesundheit der Menschen im Vordergrund steht und die „absolut oberste Priorität“ hat. Man versuche, die bestmögliche Lösung zu finden, was die Gesundheit angeht, aber auch die Überlebensfähigeit der Fußballklubs. 

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Andreas Schlichter/Getty Images for DFB)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

RB Leipzig: Mintzlaff wünscht sich Sportdirektor

RB Leipzig: Mintzlaff wünscht sich Sportdirektor

20. September 2021

News | Seit dem Krösche-Abgang steht RB Leipzig ohne Sportdirektor da. Daran soll sich in naher Zukunft etwas ändern. Doch die Suche gestaltet sich nicht leicht. Mintzlaff: „Ideal wäre ein ehemaliger Spieler“ Seitdem Markus Krösche (41) im April weg ist, läuft die Arbeit hinter den Kulissen von RB Leipzig ohne Sportdirektor ab. Momentan  kümmern sich Christopher Vivell (34) als […]

Hat Mainz 05 bald das vollste Stadion der Bundesliga?

Hat Mainz 05 bald das vollste Stadion der Bundesliga?

20. September 2021

News | Stellt Mainz 05 mit der MEWA Arena bald das bestausgelastete Stadion der Bundesliga? Nach aktuellem Stand scheint das ab Oktober der Fall zu sein. Bis zu 75 Prozent Auslastung bei Heimspielen von Mainz 05 Mainz 05 hat einen erfolgreichen Antrag beim Gesundheitsamt gestellt. So dürfen nach aktuellem Stand ab dem Heimspiel gegen Union Berlin am […]

Holstein Kiel: Ole Werner nicht mehr Trainer!

Holstein Kiel: Ole Werner nicht mehr Trainer!

20. September 2021

News | Werner ist nicht mehr Cheftrainer von Holstein Kiel. Nach dem Fehlstart entscheid er nun selbst, den Verein zu verlassen. Werner: „Mir fällt dieser Schritt schwer“ Wie Holstein Kiel auf der vereinseigenen Website bekanntgab, hat Cheftrainer Ole Werner den Verein verlassen. Der 33-Jährige entschied sich demnach selbst zu diesem Schritt. „Mir fällt dieser Schritt nach […]


'' + self.location.search