Coronavirus: Geisterspiele in der Bundesliga im Gespräch – PSG vs BVB ohne Zuschauer?

8. März 2020 | News | BY Damian Ozako

News | Das Coronavirus beschäftigt die Menschen auf der ganzen Welt und die Auswirkungen sind auch im Fußball zu spüren. Der Bundesliga drohen Geisterspiele. Für Borussia Dortmund könnte schon Mittwoch eines anstehen.

Coronavirus: Geisterspiele in der Bundesliga

Der “SWR” berichtet, dass die Bundesligavereine derzeit diskutieren, ob aufgrund der Covid-19-Epidemie die nächsten beiden Spieltage vor leeren Rängen ausgetragen werden sollten. Bundesgesundheitsminister hat heute Absagen für Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Menschen gefordert. Davon wären auch sämtliche Bundesligapartien betroffen. Das Spitzenspiel der zweiten Liga zwischen Stuttgart und Bielefeld soll am Montag dennoch wie geplant stattfinden. Am Wochenende findet unter anderem das Revierderby zwischen Dortmund und Schalke statt. Sehr gut möglich, das es, wie auch alle anderen Spiele, ohne Zuschauer auskommen müsste.

PSG vs. BVB ohne Zuschauer?

In Frankreich werden mittlerweile deutlichere Maßnahmen getroffen. Gesundheitsminister Olivier Véran hat angekündigt, dass Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Menschen verboten werden sollen. Dies ist das Ergebnis einer Sitzung des Sicherheitsrats, bei dem auch Präsident Emmanuel Macron anwesend war. Ausnahmen sollen jedoch gemacht werden. Veranstaltungen, die “nützlich für das Leben der Nation” seien, sollen erlaubt sein, wie N-TV Véran weiter zitiert. Dazu dürfte die Champions-League-Partie zwischen PSG und Borussia Dortmund am Mittwoch nicht zählen.

Die Maßnahmen betreffen laut der französischen “L’Équipe” zwar erst einmal nur Veranstaltungen, die nichts mit Fußball zu tun haben, aber morgen soll dies weiter ausgeführt werden und auch für Sportveranstaltungen gelten. Man will unbedingt verhindern, dass das Coronavirus sich noch weiterverbreitet.

Weitere Informationen werden mit Sicherheit folgen.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

(Photo by Christof Koepsel/Bongarts/Getty Images)

Damian Ozako

Als Kind von Tomas Rosicky verzaubert und von Nelson Haedo Valdez auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht worden. Geblieben ist die Leidenschaft für den (offensiven) Fußball. Seit 2018 bei 90PLUS.


Ähnliche Artikel