Coronavirus | Spieltagsverlegungen auch in Spanien?

11. März 2020 | News | BY Hendrik Wiese

News | Das Coronavirus setzt den internationalen Fußball lahm. Der spanische Verband will nun auch ganze Spieltage verlegen.

Coronavirus – Zwei Spieltage verschieben?

Laut einem Bericht der “Sport” plädiert der spanische Verband “RFEF” für eine Verschiebung der kommenden zwei Spieltage.
Bisher werden die Spiele in den kommenden zwei Wochen aufgrund der rasanten Ausbreitung des Coronavirus unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgetragen, nun sollen sie ganz verschoben werden.

In den spanischen Amateurligen wurden die kommenden Spieltage bereits nach hinten verschoben, der Verband drängt nun auf ähnliche Konsequenz in den oberen Ligen.
Auch die spanische Spieler-Gewerkschaft drängt auf abgesagte Spiele. In Spanien soll die Ausbreitung des Virus verlangsamt werden, aktuell gibt es rund 2000 Fälle.

Die Liga plant hingegen ihr Vorhaben von Geisterspielen durchzusetzen. Eine Ausnahme könnte hier nur bei einer staatlichen Regel gemacht werden.

Eine Übersicht hinsichtlich Spielabsagen und Geisterspiele wegen des Coronavirus gibt es hier.

Weitere News und Stories rund um den internationalen Fußball

(Photo by David Ramos/Getty Images)

Hendrik Wiese

Aufgewachsen mit dem Spielstil von Bastian Schweinsteiger bevorzugt Hendrik spielerische Dominanz und technisch ansehnlichen Fußball. Seit Dezember 2019 ist er für 90PLUS unterwegs, bevorzugt im deutschen Oberhaus.


Ähnliche Artikel