Coutinho | Winter-Wechsel nicht unwahrscheinlich…

1. Januar 2018 | News | BY Chris McCarthy

Es scheint ein ganzer heißer Winter zu werden – zumindest in Liverpool. Die Transfersaga um Philippe Coutinho geht in die nächste Runde und könnte schon diesen Winter entschieden werden…

 

Winter-Wechsel?

Obwohl sein Wunschwechsel zum FC Barcelona im Sommer scheiterte, macht Philippe Coutinho (25) dort weiter, wo er letzte Saison aufhörte. In 20 Pflichtspielen steuerte der Brasilianer bisher wettbewerbsübergreifend 12 Treffer und 9 Vorlagen bei. Doch wie lange kann Jürgen Klopp noch auf seinen Spielmacher setzen? Selbst die größten Optimisten an der Anfield Road gehen von einem Abschied im kommenden Sommer aus, doch selbst ein Wintertransfer ist noch nicht vom Tisch!

Wie die Times heute berichtet, könnte ein Wechsel allerdings nur zustande kommen, wenn die großen Ablöseforderungen des FC Liverpool komplett erfüllt werden. Demnach verlangen die Reds weit mehr, als die im Sommer abgelehnten 130 Millionen Euro, um einen Verkauf überhaupt in Betracht zu ziehen. Bietet Barcelona solch eine Summe, obwohl Coutinho nicht mehr in der Champions League eingesetzt werden könnte? Womöglich, denn der Marktwert des Technikers dürfte nach der Hinrunde nicht gerade gesunken sein – Spielberechtigung an der Königsklasse hin oder her.

(Photo by Clive Brunskill/Getty Images)

Es schien zwar lange undenkbar, dass Liverpool im Winter solch eine signifikante Schwächung zulassen würde, doch die zunehmende Anzahl an zuversichtlichen Berichten aus dem spanischen, bzw. brasilianischen Raum, und der von keiner Seite kommentierte Fauxpas von Nike, in dem bereits mit dem “Barcelona-Spieler Coutinho” geworben wurde, erweckt das Gefühl, dass die Gerüchte um einen Abgang im Winter durchaus Substanz haben.

Dass der emotionale Coutinho jedenfalls nach kurzer Denkpause auf dem Platz so professionell auf den geplatzten Wechsel reagierte, nachdem er ursprünglich sogar nicht am Spielbetrieb teilnehmen konnte und nach dem Deadline Day bei der Nationalmannschaft in Tränen ausbrach, lässt vermuten, dass es zwischen Klub und Spieler ein Arrangement geben könnte…bereits in Hinblick auf den Winter? Wir werden sehen…

Chris McCarthy

Gründer und der Mann für die Insel. Bei Chris dreht sich alles um die Premier League. Wengerball im Herzen, Kick and Rush in den Genen.


Ähnliche Artikel