30,9 Millionen Euro Verlust: DFB schreibt rote Zahlen

DFB
Bundesliga

News | Es ist eine Woche zum Vergessen für den DFB. Nach dem Ausscheiden der Nationalmannschaft bei der WM in Katar wurde heute bekannt, dass der Verband für das Finanzjahr 2021 einen Millionenverlust schreibt.

DFB: Differenzen mit dem Fiskus

Kommenden Freitag muss das DFB-Präsidium den Jahresabschluss für 2021 absegnen. Nach kicker-Informationen beläuft sich der Verlust auf ganze 30,9 Millionen Euro. Zwar hatte Schatzmeister Stephan Grunwald bereits vor wenigen Wochen einen zweistelligen Fehlbetrag angekündigt, dass dieser sich auf eine solch hohe Summe belaufen wird, damit habe man wohl aber auch intern nicht gerechnet. Grund für den hohen Minusbetrag sollen Differenzen mit dem Fiskus sein.

Aktuelle News und Storys rund um den internationalen Fußball

Operativ hatte der DFB 2021 sogar ein Plus von 18,4 Millionen Euro erwirtschaftet. Allerdings ziehen Rückstellungen die Bilanz nach unten: 3,1 Mio. Euro wegen zwischen 2012 und 2020 falsch abgerechneter Bewirtungsbelege, 16,8 Mio. wegen eines Steuerverfahrens um die Namens- und Logorechte im Adidas-Sponsoring und satte 30,9 Mio. wegen der drohenden Aberkennung der Gemeinnützigkeit für die Jahre 2014 und 2015.

(Photo by Sebastian Widmann/Getty Images)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Salihamidzic über Neuer: „Persönliche Interessen über die des Klubs gestellt“

Salihamidzic über Neuer: „Persönliche Interessen über die des Klubs gestellt“

5. Februar 2023

News | Beim FC Bayern herrscht dieser Tage Unruhe aufgrund eines Interviews von Manuel Neuer, in dem der Torhüter sich kritisch zur Entlassung von Torwarttrainer Toni Tapalovic äußerte. Auch weitere Aussagen schlugen hohe Wellen. Hasan Salihamidzic reagierte nun.  Salihamidzic über Neuer: „Ein anderes Verhalten erwartet“ Wenn der FC Bayern heute auswärts beim VfL Wolfsburg antritt, […]

Siegtor in der Nachspielzeit: Fürth gewinnt Frankenderby

Siegtor in der Nachspielzeit: Fürth gewinnt Frankenderby

4. Februar 2023

News | In der 2. Bundesliga stand am Samstagabend das Frankenderby auf dem Programm. Die Spielvereinigung Greuther Fürth und der 1. FC Nürnberg gewann das umkämpfte Duell durch einen späten Treffer mit 1:0. Greuther Fürth überlegen: Hrgota setzt Elfmeter an die Latte Im mit 16.626 Fans ausverkauften Stadion am Ronhof herrschte von Beginn an eine elektrisierende Atmosphäre. Die Akteure […]

Bundesliga | „Haben uns wieder nicht belohnt“ – Die Stimmen zu Schalkes Remis in Mönchengladbach

Bundesliga | „Haben uns wieder nicht belohnt“ – Die Stimmen zu Schalkes Remis in Mönchengladbach

4. Februar 2023

News | Schalke 04 erreicht in Mönchengladbach ein 0:0 und sendet ein kleines Lebenszeichen, die Horrorserie auswärts geht aber weiter. „Wichtig ist, dass man eine Entwicklung sieht“ – Fährmann zufrieden mit Fortschritt Mönchengladbach (SID) Nach der nächsten Nullnummer mit kleinem Hoffnungsschimmer versammelten sich die Spieler von Schalke 04 um Torhüter Ralf Fährmann. Dann ging es […]