Doch kein Abstieg? Dresden fordert Liga-Aufstockung!

News

News | Dynamo Dresden belegte in der 2. Bundesliga den letzten Rang in der Saison 2019/20. Gegen den Abstieg wehrt sich der Klub dennoch weiterhin: Dynamo fordert anscheinend eine Aufstockung der Liga!

Dresden: Gespräche mit DFL wegen Aufstockung!

32 Punkte nach 34 Spielen – auf dem Papier sieht der Sachverhalt recht eindeutig aus. Dresden spielte die schlechteste Runde in der 2. Bundesliga und muss daher den Weg in die Drittklassigkeit antreten. Wie die „Bild“ jedoch erfahren haben will, kämpft der Absteiger weiter gegen dieses Schicksal. Dresden fordert demnach eine Aufstockung der 2. Bundesliga – und hatte diesbezüglich schon ein Gespräch mit der DFL. Die Gründe dafür sind keineswegs neu, Dynamo fühlt sich weiterhin nach der Corona-Unterbrechung benachteiligt.

So wurden vier Spieler und ein Betreuer positiv getestet, weswegen das gesamte Team in Quarantäne musste. Der Verein stellt in diesem Zusammenhang die Rechtmäßigkeit dieser Maßnahme infrage. Auch die Folgen sind Teil der Beschwerde: Wegen der angeordneten Isolation hatte Dresden neun Spiele in nur 28 Tagen, was der Klub (wohl durchaus berechtigt) als maßgeblichen Wettbewerbsnachteil einordnet. Deswegen habe man diesbezüglich bereits ein juristisches Gutachten einer Anwaltskanzlei eingeholt, welches die mögliche Aussetzung der Abstiegsregelung bewertet.

Wie in dem Bericht weiter ausgeführt wird, sind die Chancen des Vereins in dieser Angelegenheit recht unklar. Nach dem Abstieg sind die Sachsen nämlich nicht einmal mehr Mitglied des Ligaverbandes. Die DFL fordert anscheinend von Dynamo konkrete Vorschläge (Aufstockung auf 19 oder 20 Teams?). Das Blatt erwähnt hier noch eine mögliche Geld-Entschädigung, was von den genannten Szenarien irgendwie am realistischsten wirkt. Dieser Bericht wurde weder von Dresden, noch von der DFL kommentiert.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Simon Hofmann/Getty Images)

Marius Merck

Eine Autogrammstunde von Fritz Walter weckte die Leidenschaft für diese Sportart, die über eine (“herausragende”) Amateurkarriere bis zur Gründung von 90PLUS führte. Bei seinem erklärten Ziel, endlich ein “Erfolgsfan” zu werden, weiter erfolglos.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Werder Bremen: Rashica-Verbleib bis Sommer wahrscheinlich

Werder Bremen: Rashica-Verbleib bis Sommer wahrscheinlich

19. Januar 2021

News | Am Ende der Sommertransferphase wollte Bayer 04 Leverkusen Milot Rashica von Werder Bremen verpflichten. Doch ein Wechsel scheiterte in letzter Minute. Auch Aston Villa galt als Kandidat, so richtig konkret wurde das aber nicht. Bremen: Kein Angebot für Rashica in Sicht An dieser Situation hat sich wenig geändert. Milot Rashica (24) dürfte Werder […]

Elvedi per Kopf! Gladbach schlägt Werder Bremen knapp

Elvedi per Kopf! Gladbach schlägt Werder Bremen knapp

19. Januar 2021

News | Borussia Mönchengladbach traf im frühen Dienstagsspiel der Bundesliga auf Werder Bremen. Eine Standardsituation entschied das Spiel, Gladbach gewann die Partie mit 1:0.  Gladbach beginnt gut, Bremen findet in das Spiel Wenig überraschend dominierte Borussia Mönchengladbach schon zu Beginn diese Partie. Mit sieben Punkten aus drei Spielen waren die Fohlen in das neue Jahr […]

Mainz 05 | Mateta nicht im Kader – Wechsel nach England vor dem Abschluss!

Mainz 05 | Mateta nicht im Kader – Wechsel nach England vor dem Abschluss!

19. Januar 2021

News | In den letzten Spielen spielte Stürmer Jean-Philippe Mateta beim FSV Mainz 05 keine große Rolle mehr. Zuletzt schloss Christian Heidel nicht aus, dass der Franzose die 05er noch verlässt. Jetzt steht ein Abgang unmittelbar bevor.  Mateta vor Wechsel zu Crystal Palace Laut einem Bild-Bericht wechselt Jean-Philippe Mateta (23) in die Premier League. Den […]