Doch kein BVB: Argentinien-Talent Romero vor Wechsel zur PSV

20. Dezember 2017 | News | BY Manuel Behlert

Maximiliano Romero. So sollte der neue BVB-Stürmer im Winter laut “Bild+” heißen. Nun scheint aber die PSV aus Eindhoven, die schon zuvor mit dem 18-jährigen in Verbindung gebracht wurde, die Nase vorn zu haben. Gegenüber dem “Eindhoven Dagblad” dementierte Romero-Berater Rolando Zarate und teilte mit, dass der BVB “nie eine Option” gewesen sei. 

Stattdessen werde Romero, wie sein Berater verriet, direkt mit der PSV ins Trainingslager nach Miami fliegen, sobald der Transfer offiziell unter Dach und Fach gebracht wurde. Zuletzt war auch der VfB Stuttgart an Romero interessiert.

(Photo by JUAN MABROMATA/AFP/Getty Images)

Medizincheck bereits absolviert

Weiter heißt es, dass Romero bereits in den Niederlanden ist und sogar der Medizincheck schon absolviert wurde. Lediglich zwischen der PSV aus Eindhoven und dem argentinischen Klub Velez Sarsfield besteht dem Vernehmen nach noch keine endgültige Einigung. Eine Delegation des Klubs wird in den kommenden Tagen in Eindhoven erwartet, um die letzten Details des Deals zu klären.

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel