Emre Can nach Derbysieg: „Wäre schade für den Ruhrpott, wenn es keine Derbys mehr gäbe“

20. Februar 2021 | Bundesliga | BY Manuel Behlert

News | Borussia Dortmund gewann am Samstagabend das Derby gegen Schalke 04 mit 4:0. Der BVB war überlegen, spielte sich einige Chancen heraus und gewann am Ende auch in der Höhe verdient. 

Emre Can: „Wollten ein Zeichen setzen“

Schalke 04, derzeit nur neun Punkte auf dem Konto, taumelt weiterhin in Richtung 2. Bundesliga. Emre Can, Defensivspieler des BVB, teilte nach dem Spiel bei Sky mit, dass er zufrieden mit der Leistung der Mannschaft war. „Wir wollten ein Zeichen setzen. Jeder weiß, was dieses Spiel für die Fans bedeutet. Wir wollten die drei Punkte holen und hier kämpfen. Das ist uns gelungen, wir haben verdient gewonnen. Wir dürfen jetzt nicht nachlassen, wir müssen in jedem Spiel solche Leistungen zeigen“, so Can.

Zudem teilte der Defensivspieler mit, dass er den Königsblauen den Klassenerhalt wünscht, damit es weitere Derbys in den kommenden Jahren gibt. „Ich wünsche Schalke durchaus alles Gute, es wäre schade für den Ruhrpott, wenn es keinen Derbys mehr geben würde. Es ist ein wichtiges Spiel, für die Fans das emotionalste Spiel der Saison.“

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

(Photo by Lars Baron/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel