FC Barcelona | Neue Nummer 2: Blick auf Onana?

Weitere Ligen

News | Scheinbar möchte sich der FC Barcelona auf der Torhüter-Position verstärken. Dabei soll André Onana (Ajax) ins Blickfeld des Vereins gerückt sein.

FC Barcelona: Onana-Transfer nur bei Neto-Abgang

Wie die „Sport“ berichtet, hat der FC Barcelona Interesse an einer Verpflichtung von Onana. Der Katalanen wollen demnach die Rolle des zweiten Torhüters in der kommenden Spielzeit neu besetzen und denken dabei scheinbar an den Kameruner. Für diesen sprechen unter anderem sein Alter sowie seine für einen Torhüter herausragenden Fähigkeiten mit dem Ball. Das Blatt geht davon aus, dass Barca die Situation „unter Kontrolle“ habe. Onana würde auf eine Offerte des spanischen Meisters warten, obwohl es auch andere Interessenten wie beispielsweise Paris Saint-Germain gäbe.

Schon im letzten Sommer soll der Verein Interesse an dem Torwart gezeigt haben, damals blieb der Keeper aber bei Ajax – angeblich mit der verbundenen Garantie, den Klub in diesem Jahr verlassen zu können. Ob Barcelona tatsächlich bei Onana tätig wird, hängt allerdings maßgeblich davon ab, ob Ersatztorhüter Neto verkauft werden kann. Ansonsten bestünde sowieso keine Notwendigkeit (und wohl noch eher keine Mittel) für diesen Transfer.

Onana steht bei Ajax noch bis 2022 unter Vertrag. Dem Vernehmen nach lag die einstige Forderung für ihn bei rund 40 Millionen Euro, dieser Betrag dürfte jedoch durch die Corona-Krise deutlich gesunken zu sein. Der 24-Jährige spielte übrigens bis Januar 2015 in der U19 Barcas und verbrachte bis dahin einige Jahre in „La Masia“.

90PLUS wird für die Monate März und April 15% der Einnahmen an die Initiative #WekickCorona spenden. Auch ihr könnt unterstützen: Jeder Klick, jede Spende zählt.

(Photo by GLYN KIRK/AFP via Getty Images)

Marius Merck

Eine Autogrammstunde von Fritz Walter weckte die Leidenschaft für diese Sportart, die über eine (“herausragende”) Amateurkarriere bis zur Gründung von 90PLUS führte. Bei seinem erklärten Ziel, endlich ein “Erfolgsfan” zu werden, weiter erfolglos.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

DFB-Pokal | Modeste bringt Köln den Sieg in Stuttgart, Drama in Regensburg

DFB-Pokal | Modeste bringt Köln den Sieg in Stuttgart, Drama in Regensburg

27. Oktober 2021

News | Den vierten Teil der 2. DFB-Pokal-Runde absolvierten einige namhafte Vereine. Der 1. FC Köln setzte sich beim VfB Stuttgart durch. Hansa Rostock verspielte einen Zwei-Tore-Vorsprung in Regensburg, gewann aber nach spektakulärem Spielverlauf. DFB-Pokal: Rostock legt früh vor, Hannover geht in Front Drei Partien standen neben dem denkwürdigen Topspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und dem FC Bayern auf dem Programm. […]

Fürth | Azzouzi stärkt Leitl: „Bei uns liegt es nullkommanull am Trainer“

Fürth | Azzouzi stärkt Leitl: „Bei uns liegt es nullkommanull am Trainer“

27. Oktober 2021

News | Die SpVgg Greuther Fürth legte einen kapitalen Fehlstart hin. Dennoch steht Trainer Stefan Leitl nicht auf der Kippe, wie Geschäftsführer Sport Rachid Azzouzi klarstellte. Fürth-Sportchef Azzouzi über Negativserie: „Brauchen jetzt noch nicht vom Abstieg sprechen“ Die SpVgg Greuther Fürth bot beim Gastspiel in Leipzig die wohl stärkste Halbzeit der laufenden Saison. Am Ende führte […]

HSV | Investor Kühne distanziert sich: „Habe mich innerlich verabschiedet“

HSV | Investor Kühne distanziert sich: „Habe mich innerlich verabschiedet“

27. Oktober 2021

News | Die Beziehung zwischen dem HSV und Klaus-Michael Kühne stand in den letzten Jahren unter keinem guten Stern. An eine Besserung glaubt der Milliardär nicht mehr. Kühne über den HSV: „Es macht keinen Spaß mehr“ Der Hamburger SV enttäuschte seine Fans in den vergangenen Jahren auf ganzer Linie. Eine unglückliche Rolle spielte dabei auch Klaus-Michael Kühne […]


'' + self.location.search