FC Barcelona | Präsidentschaftskandidat Victor Font will Guardiola zurückholen

29. Oktober 2020 | News | BY Manuel Behlert

News | Am Montagabend trat der Vorstand des FC Barcelona um Präsident Josep Maria Bartomeu geschlossen zurück. Eine Präsidentschaftswahl wird es 2020 nicht mehr geben, ein möglicher Kandidat auf die Bartomeu-Nachfolge, Victor Font, äußerte sich nun.

FC Barcelona: Victor Font will Guardiola zurückholen

In einem Gespräch mit Sky Sports teilte Victor Font (48) mit, dass Vereinslegenden wie Andres Iniesta (36) in den Verein integriert werden müssen. Zudem sei ein Engagement von Ex-Trainer Pep Guardiola (48) für die Zukunft wieder ein Ziel.

Man wolle ein „wettbewerbsfähiges Projekt“ aufbauen, teilte Font mit. Guardiola, Iniesta, Xavi Hernandez (41): Diese Charaktere sollen eine Rolle dabei spielen. „All diese Leute arbeiten heute nicht für Barça. Das macht keinen Sinn. Wir müssen sie zurückholen, und ihnen aber natürlich die richtigen Verantwortlichkeiten übergeben, denn nicht jeder kann außerhalb des Platzes jede Rolle übernehmen. In dem wir das tun, sind wir uns sicher, dass wir ein sehr wettbewerbsfähiges Projekt haben werden“, wird Font von Barcawelt zitiert.

Auch Lionel Messi (33) spielt in diesem Projekt eine wichtige Rolle. Der argentinische Superstar spielte im Sommer mit Wechselgedanken, soll aber langfristig im Verein bleiben und eine tragende Rolle spielen.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by FRANCK FIFE/POOL/AFP via Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel