Gabun scheidet aus – Auba kehrt zurück

News

Auf dieses Turnier hatte sich Pierre-Emerick Aubameyang besonders gefreut: Gabun war Gastgeber des Afrika-Cup 2017. Nun ist der Anlauf auf den Kontinental-Titel bereits vorbei.

 

 

(Photo by GABRIEL BOUYS/AFP/Getty Images)

Erst als dritter Gastgeber eines Afrika-Cups schied Gabun bereits in der Vorrunde aus. Kurios ist hierbei, dass der Gastgeber ungeschlagen blieb. Die drei Unentschieden waren jedoch zu wenig. Burkina Fasound und Kamerun ziehen mit jeweils fünf Punkten in die Endrunde ein.

Im letzten und entscheidenden Gruppenspiel standen sich Gabun und Kamerun im direkten Duell gegenüber. Am Ende gab es ein torloses Remis. In der Anfangsphase vergab der Dortmunder Superstar eine Großchance aus wenigen Metern. Besonders Denis Bouanga (FC Tours) prüfte in einer starken Auftaktphase Gabuns Kamerun-Keeper Farbrice Ondoa (FC Sevilla B) mehrmals. Eben dieser Bouanga traf in der Schlussphase nur den Pfosten, was das Ausscheiden für die Gastgeber besiegelte. Der BVB kann nun früher mit dem besten Torschützen der Bundesliga planen.

Marius Merck

Eine Autogrammstunde von Fritz Walter weckte die Leidenschaft für diese Sportart, die über eine (“herausragende”) Amateurkarriere bis zur Gründung von 90PLUS führte. Bei seinem erklärten Ziel, endlich ein “Erfolgsfan” zu werden, weiter erfolglos.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

1860-Beben! Kapitän Mölders suspendiert: „Ich bin schockiert“

1860-Beben! Kapitän Mölders suspendiert: „Ich bin schockiert“

6. Dezember 2021

News | Große Überraschung beim TSV 1860 München. Kapitän Sascha Mölders gab bekannt, dass er suspendiert wurde.

FC Bayern: Kimmich vor Comeback nach Corona-Infektion

FC Bayern: Kimmich vor Comeback nach Corona-Infektion

6. Dezember 2021

News | Nach seiner Corona-Infektion peilt Joshua Kimmich sein Comeback beim FC Bayern an.

RB Leipzig: Roger Schmidt sagt wohl ab – Terzic und Tedesco im Fokus

RB Leipzig: Roger Schmidt sagt wohl ab – Terzic und Tedesco im Fokus

6. Dezember 2021

News | RB Leipzig hat sich von Trainer Jesse Marsch getrennt und sucht nach einem Nachfolger. Roger Schmidt kristallisierte sich schnell als Wunschkandidat heraus, doch aus einer Verpflichtung wird wohl nichts. 


'' + self.location.search