Gala von Lautaro und Lukaku: Inter schlägt Crotone bei Torfestival!

Serie A

News | Zum Auftakt in das neue Jahr in der Serie A empfing Inter den FC Crotone. Im Titelkampf wollte der Gastgeber einen Patzer vermeiden und den achten Sieg in Folge feiern. Das gelang aufgrund einer starken zweiten Halbzeit, die Nerazzurri gewannen mit 6:2.

Torfestival zwischen Inter und Crotone

Inter übernahm sofort die Kontrolle über das Spiel und spielte sich früh erste Halbchancen heraus. Das Selbstvertrauen der Elf von Trainer Antonio Conte war spürbar, die letzten sieben Spiele in der Serie A gewann man allesamt. Doch auch Crotone hatte sich etwas vorgenommen. Junior Messias und Pedro Pereira versuchten ihr Glück, ehe Niccolo Zanellato im Anschluss an einen Eckball per Kopf das überraschende 1:0 für die Gäste erzielte. Inter wirkte verunsichert, Messias hatte ein weitere Chance. Doch dann schlug Lautaro Martinez zu und glich in der 20. Minute aus. Sein siebtes Saisontor fiel in einer Phase, in der eher das 0:2 in der Luft lag.

Photo by Imago

Crotone war weiter gut im Spiel, doch Inter legte nach. Ballgewinn Arturo Vidal, Pass auf Romelu Lukaku, der das Tempo rausnimmt und Nicolo Barella einsetzt. Sein Querpass findet erneut Lautaro, der aus kurzer Distanz abstaubt – 2:1! Später wurde der Treffer aber noch als Eigentor von Luca Marrone gewertet. Nach einem Foul von Vidal bekam Crotone nach 35 Minuten einen Elfmeter zugesprochen. Verteidiger Vladimir Golemic traf an und erzielte das 2:2! Vor allem Lautaro Martinez arbeitete weiter daran, Inter in Führung zu bringen, scheiterte aber kurz vor der Halbzeit. Mit dem 2:2 ging es dann in die Kabine.

Inter schraubt das Ergebnis in die Höhe

Auch in der zweiten Halbzeit begann Crotone frech und versuchte, Nadelstiche zu setzen. Die Aufgabe für Inter war durchaus kompliziert. Nach 54 Minuten hätte Crotone durchaus einen Elfmeter zugesprochen bekommen können, das Spiel lief aber weiter. Nach einem schönen Angriff kam Inter erneut zur Führung. Und wieder war es Lautaro, der nach Vorlage von Marcelo Brozovic innerhalb des Strafraums an den Ball kam und einschoss. Inter nutzte seine Freiräume in der Folge sehr clever. Der belgische Stürmer Lukaku tankte sich durch, schüttelte seinen Gegenspieler nach 63 Minuten ab und traf zum 4:2!

Photo by Imago

Inter hörte nicht auf, weiter nach vorne zu spielen. Nach einem Schuss von Ivan Perisic staubte erneut Lautaro ab und erzielte seinen dritten Treffer an diesem Sonntagmittag. In der Folge wechselten die Nerazzurri durch, das Spiel war entscheiden und plätscherte dem Ende entgegen. Einen Treffer hatte Inter aber noch in petto, Achraf Hakimi erhöhte kurz vor dem Ende auf 6:2.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Photo by Imago

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Hertha BSC an Reiss Nelson interessiert – Auch Linksverteidiger soll kommen

Hertha BSC an Reiss Nelson interessiert – Auch Linksverteidiger soll kommen

4. August 2021

News | Hertha BSC befindet sich weiter auf der Suche nach neuen offensiven Außenspielern und soll dafür Reiss Nelson vom Arsenal FC im Auge haben. Darüber hinaus soll ein neuer Linksverteidiger kommen. Nelson bei Arsenal kaum gefragt Selbst die Berliner Verantwortlichen machen keinen Hehl daraus: Hertha BSC benötigt dringend neue offensive Flügelspieler. Diese Position war […]

90PLUS-Transferticker: Bayern-Interesse an Sabitzer – Lukaku und Koundé zu Chelsea?

90PLUS-Transferticker: Bayern-Interesse an Sabitzer – Lukaku und Koundé zu Chelsea?

4. August 2021

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2021. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.      Photo by Imago

AC Milan | Kjaer soll zu bestimmten Konditionen verlängern

AC Milan | Kjaer soll zu bestimmten Konditionen verlängern

4. August 2021

News | Simon Kjaer stieg infolge seines Wechsels zur AC Milan schnell zum Stammspieler auf. Daher soll er dem Verein auch über 2022 hinaus erhalten bleiben. Milan plant einjährige Kjaer-Verlängerung Simon Kjaer (32) kehrte nach einer turbulenten Europameisterschaft erst jüngst ins Mannschaftstraining der AC Milan zurück. Dennoch nimmt er direkt eine wichtige Rolle ein. Laut der größten […]


'' + self.location.search