Geringe Ausstiegsklausel: SSC Neapel interessiert sich für Villarreals Fornals

22. Januar 2019 | News | BY Manuel Behlert

Der FC Villarreal durchlebt gerade eine schwierige Phase. Der Klub steht in der spanischen Liga auf einem Abstiegsplatz – und nun droht auch noch der Verlust eines Schlüsselspielers. Dabei handelt es sich um Pablo Fornals (22). 

Ausstiegsklausel 25 Mio. Euro – Villarreal droht Fornals-Verlust

Der Mittelfeldspieler, der seit dem Sommer 2017 für den FC Villarreal spielt, erlebte eine herausragende Saison 2017/18, hat in dieser Spielzeit aber auch mit Problemen zu kämpfen. Trotzdem ist er weiter einer der wenigen Spieler, die für Überraschungsmomente sorgen können. An 7 Treffern war er beteiligt, in 29 Spielen stand er in dieser Saison auf dem Platz. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge soll der SSC Neapel Interesse haben, laut der „Mundo Deportivo“ steht ein Wechsel sogar unmittelbar bevor.

Etwas zurückhaltender ist die „Marca“, die bisher nur von einem grundsätzlichen Interesse seitens der Italiener berichtet. Für den SSC Neapel wäre Fornals eine starke Ergänzung im Mittelfeld, zumal er mit einer Ausstiegsklausel von 25 Millionen Euro erschwinglich wäre. Sein Vertrag in Villarreal läuft noch bis 2022, schon im Sommer soll es Interessenten gegeben haben. Gut möglich, dass der Klub versucht den Vertrag zu besseren Konditionen mit einer höheren Ausstiegsklausel zu verlängern. 

 (Photo by LLUIS GENE / AFP)


Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel