Griezmann | Details des (angeblichen) Barca-Angebots

16. Mai 2019 | News | BY Marius Merck

News | Atléti-Stürmer Antoine Griezmann gab vor wenigen Tagen bekannt, dass er seinen Klub zum Ende der Saison verlassen wird. Alles deutet derzeit auf einen Wechsel zum FC Barcelona hin. Erste Details aus dem Angebot der „Blaugrana“ fanden bereits den Weg an die Öffentlichkeit.

Vertrag bis 2024

Wie die „L´Equipe“ erfahren haben will, bildet das Angebot des spanischen Meisters aus dem Vorjahr die Grundlage für die erneute Offerte. Damals hatte sich Griezmann unter großer öffentlicher Beachtung für eine Verlängerung bei Atlético entscheiden. Der Sinneswandel sei vor allem nach dem Ausscheiden in der Königsklasse gegen Juventus eingetreten. Die Gespräche mit Barca wurden demnach vor allem nach dieser Enttäuschung intensiviert. Auch wenn noch kein Vollzug gemeldet worden ist, liegen die Katalanen laut dem Blatt ganz klar in der „Pole Position“.

Der mögliche Vertrag des Weltmeister würde dann angeblich bis 2024 laufen. Sein jährliches Salär läge bei 17 Millionen Euro, dies wäre weniger als sein aktueller Verdienst bei den „Rojiblancos“. Allerdings könnte diese Verluste von den zusätzlichen Sponsoren- und Werbemöglichkeiten Barcas aufgefangen und kompensiert werden. Am 1. Juli soll die Ausstiegsklausel Griezmanns auf 120 Millionen Euro sinken, genau dann würde der spanische Meister aktiv werden.

Der Transfer kommt also höchstwahrscheinlich mit einem Jahr Verzögerung doch zustande.

(Photo by Juan Manuel Serrano Arce/Getty Images)

Marius Merck

Eine Autogrammstunde von Fritz Walter weckte die Leidenschaft für diese Sportart, die über eine (“herausragende”) Amateurkarriere bis zur Gründung von 90PLUS führte. Bei seinem erklärten Ziel, endlich ein “Erfolgsfan” zu werden, weiter erfolglos.