Halstenberg: „Haben uns überrumpeln lassen“ – Die Stimmen zur Bundesliga

News

News | Es war eine sehr abwechslungsreiche und unterhaltsame Konferenz in der Bundesliga. Schon in der ersten Halbzeit fielen weit mehr als zehn Tore. Eintracht Frankfurt feierte einen souveränen und wichtigen Sieg in Bielefeld, Augsburg verschaffte sich im Abstiegskampf Freiraum. 

Nagelsmann: „Wenn du drei Tore kassierst, ist es immer schwer“

Auch in Mainz ging es zur Sache. Die Gastgeber kämpften gegen RB Leipzig um jeden Zentimeter auf dem Platz und wurden am Ende mit einem 3:2-Sieg belohnt. Im Topspiel des Nachmittags schlug der VfL Wolfsburg indes Bayer Leverkusen auswärts mit 1:0. Das bedeutet auch, dass der FC Bayern morgen zum Gewinner des Spieltags werden kann. Nach den Partien haben wir die Stimmen zu diesem unterhaltsamen Nachmittag gesammelt.

Die Stimmen im Überblick:

Danny da Costa (Mainz 05): „Ich muss sagen, dass ich gestern hier eine sehr geile Truppe vorgefunden habe. Ich denke, die Fußballsprache auf dem Platz ist überall gleich, solange alle einen Plan haben, dem man folgt. Ich habe gehofft, dass jemand auf den ersten Pfosten durchläuft und das Tor ist dann natürlich auch überragend.“

Julian Nagelsmann (Trainer RB Leipzig): „Haben es in der ersten Halbzeit eigentlich gut gemacht. Wir müssen die Standardsituationen aber besser verteidigen, zu Beginn müssen wir mehr Tore schießen, dann gehen wir auch mit 2:0 in die Kabine. In der zweiten Halbzeit hatten wir ganz gute Kontrolle, dann kassieren wir aber wieder ein Tor, wo wir nicht mit umschalten. Wenn du drei Tore kriegst, dann ist es natürlich immer schwer.“

Marcel Halstenberg (Leipzig): „Wir haben zwei Standardgegentore kassiert und haben uns überrumpeln lassen, vor allem auch beim 3:2. Das war heute nicht so einfach, das darf uns nicht passieren.“

Fabian Kunze (Bielefeld): „Heute haben wir es nicht gut gemacht. Es ist natürlich ärgerlich, dass fast jeder Schuss ein Tor ist. Aber wir haben es, wie gesagt, einfach nicht gut genug gemacht. Da kann man schon sagen, dass der Gegner heute eine Nummer zu groß war. Es sind Kleinigkeiten, wenn diese nicht stimmen bei uns, kann ein Spiel auch mal deutlich ausgehen.“

Uwe Neuhaus (Trainer Bielefeld): „Wir waren heute nicht in der Lage körperlich Paroli zu bieten, das haben wir früh gemerkt. Wir haben immer wieder die entscheidenden Duelle verloren. Und so wird es dann schwer.“

Lukas Hradecky (Bayer Leverkusen): „Ich habe den Eindruck, uns hat ein wenig die Kreativität und die Frische gefehlt. Wolfsburg hat gut verteidigt und uns hat dann auch in der zweiten Halbzeit die Kraft gefehlt.“

Ridle Baku (Wolfsburg): „Ich fühle mich hier sehr sehr wohl, wurde gut aufgenommen. Ich versuche, konstant meine Leistung abzurufen und mich hier anzubieten, es läuft alles ziemlich gut.“

Christian Günter (SC Freiburg): „Wir haben alles reingeworfen und haben die drei Punkte irgendwo auch verdient, auch wenn wir in einigen Situationen ein bisschen Glück hatten. Wir haben eine super erste Halbzeit gespielt, das war aber auch sau anstrengend. Vom Kampf her haben wir es verdient, Stuttgart ist aber auch eine sehr gute Mannschaft.“

Ermedin Demirovic (SC Freiburg): „Ich glaube, dass Stuttgart dann in der zweiten Halbzeit extrem Druck gemacht hat. Auch so ein Spiel muss man am Ende aber mal gewinnen, darüber sind wir natürlich froh.“

Pellegrino Matarazzo (Trainer VfB Stuttgart): „Glückwunsch an Freiburg und Christian Streich. Wir sind gut ins Spiel gekommen und in Führung gegangen, dann kam Freiburg besser rein und ging verdient in Führung. In der 2. Halbzeit war es dominant, aber der Ausgleichstreffer ist nicht gelungen.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

(Photo by Matthias Hangst/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Von Zagreb nach Bremen? Kastrati im Fokus von Werder

Von Zagreb nach Bremen? Kastrati im Fokus von Werder

26. Juli 2021

News | Bei Werder Bremen soll sich kadertechnisch noch einiges tun. Nun soll Bremen an Lirim Kastrati von Dinamo Zagreb interessiert sein.  Kastrati von Zagreb nach Bremen? Wie Frank Baumann (45) bereits deutlich machte, soll in Sachen Transfers bei Werder Bremen noch einiges passieren. Vor allem an Flügelspielern mangelt es aktuell, daher ist Bremen laut […]

90PLUS-Transferticker: Boateng zum FC Sevilla? – Warten auf Malen-Bestätigung

90PLUS-Transferticker: Boateng zum FC Sevilla? – Warten auf Malen-Bestätigung

26. Juli 2021

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2021. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.      Photo: Imago/ Daniel Leal-Olivas

Bestätigt: Arminia Bielefeld verpflichtet Masaya Okugawa

Bestätigt: Arminia Bielefeld verpflichtet Masaya Okugawa

26. Juli 2021

News | In der vergangenen Saison war Masaya Okugawa von RB Salzburg an Arminia Bielefeld verliehen. Der Klub aus der Bundesliga versuchte in der Folge, den Spieler fest zu verpflichten. Nun ist der Deal in trockenen Tüchern.  Bielefeld verpflichtet Okugawa Der Deal ist perfekt! Arminia Bielefeld verstärkt seinen Kader mit Offensivspieler Masaya Okugawa (25) von […]


'' + self.location.search