Hannover | Breitenreiter vor dem Aus: Gisdol und Slomka Kandidaten?

20. Januar 2019 | News | BY Manuel Behlert

Nach einer schwachen Hinrunde sollte in der Rückrunde bei Hannover 96 alles besser werden. Das erste Spiel im Jahr 2019 ging erneut verloren, mit 11 Punkten aus 18 Spielen ist die Bilanz äußerst dürftig. 

Breitenreiter-Aus wohl beschlossene Sache

Laut „Kicker“-Informationen trafen sich Klubboss Martin Kind, Geschäftsführer Björn Bremer und Manager Horst Heldt am heutigen Sonntag zum Krisengipfel. Die Entscheidung scheint beschlossene Sache zu sein: Man trennt sich von Andre Breitenreiter. Breitenreiter forderte Neuverpflichtungen, schätzte den Kader als zu schwach ein. Allzu viel Spielraum hatte man in Hannover nicht, zwei Leihspieler (Müller, Akpoguma) wurden verpflichtet, Jonathas zurückgeholt. 

Allerdings muss der Aufsichtsrat der Entlassung zu einer siebenstelligen Abfindungssumme zustimmen. Beim kommenden Spiel gegen Borussia Dortmund soll ein Interimscoach auf der Bank der Niedersachsen sitzen, als Breitenreiter-Nachfolger werden Markus Gisdol und Mirko Slomka in Erwägung gezogen, heißt es. 

(Photo by Thomas Starke/Bongarts/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel