Havertz kurz vor Chelsea-Einigung – Transfer nähert sich an

20. Juli 2020 | News | BY Hendrik Wiese

News | Kai Havertz genießt hohes Ansehen in den europäischen Topligen. Viele Mannschaften zeigten Interesse das Juwel zu verpflichten, doch nur ein Klub kann den Ablöseforderungen nachgehen.

Havertz – Ablösesumme liegt wohl bei 80 Millionen Euro

Laut einem Bericht von „The Athletic“ nähert sich ein Transfer weiter an. Chelsea soll sich mit dem Spieler fast einig sein, lediglich die letzten Details müssen noch geklärt werden. Havertz (21) soll sich auch bereit zeigen, nur bei einem Erreichen der Europa League an die Stamford Bridge zu wechseln.

Chelsea ist der einzige verbliebene Interessent für den 21-Jährigen, der bereit ist, ein akzeptables Gebot zu platzieren. Der Offensivspieler soll Real Madrid zwar bevorzugt haben, doch aufgrund seines direkten Wechselwunsches käme nun nur noch Chelsea in Betracht. Der FC Bayern soll bereit gewesen sein, einen Teil der Ablösesumme zum jetzigen Zeitpunkt zu zahlen, während der Rest später geflossen wäre, doch Leverkusen lehnte ab.

Die kolportierten 100 Millionen Euro wird die „Werkself“ aber wohl nicht ganz erreichen. Möglich sei eine fixe Summe von 65 Millionen Euro mit 15 Millionen Bonuszahlungen oder 70 Millionen fix plus 10 Millionen an Boni.

Weitere News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Lars Baron/Bongarts/Getty Images)

Hendrik Wiese

Aufgewachsen mit dem Spielstil von Bastian Schweinsteiger bevorzugt Hendrik spielerische Dominanz und technisch ansehnlichen Fußball. Seit Dezember 2019 ist er für 90PLUS unterwegs, bevorzugt im deutschen Oberhaus.


Ähnliche Artikel