Hertha | Weiterhin Interesse an Wolf

23. Juli 2020 | News | BY Marius Merck

News | Als Leihspieler überzeugte Marius Wolf (25/BVB) bei der Hertha. Die Kaufoption zog man zwar aus finanziellen Gründen nicht, das Interesse ist dennoch weiterhin vorhanden.

Hertha: 5 Mio EUR Ablöse für Wolf

Wie die „Bild“ berichtet, buhlt die Hertha weiterhin um die Dienste von Wolf. Der 25-Jährige war in der abgelaufenen Runde vom BVB an die Berliner ausgeliehen und überzeugte bis zu seiner Verletzung kurz vor dem Ende der Saison in der Hauptstadt. Die Kaufoption bei diesem Leihgeschäft betrug rund 20 Millionen Euro. Einen solchen Betrag wollte die Hertha für Wolf in Zeiten der Corona-Krise jedoch nicht aufbringen.

Dennoch bestünde ungebrochen auf Berliner Seite ein konkretes Interesse zur weiteren Zusammenarbeit. Dabei müssten die Dortmunder dem Liga-Konkurrenten in finanzieller Hinsicht bei Wolf entgegenkommen. Demnach fordert der BVB aktuell zehn Millionen Euro für den vielseitigen Flügelspieler, was der Hertha noch zu teuer sein soll. Nach Angaben des Blattes gäbe es jedoch eine Bereitschaft den Deal für fünf Millionen Euro zu vollziehen.

Wolf steht in Dortmund noch bis 2023 unter Vertrag, dürfte aber in den weiteren Planungen des Klubs (zumindest aktuell) keine große Rolle spielen. Wie in dem Bericht weiter ausgeführt wird, soll er aber die Vorbereitung beim BVB absolvieren, bevor eine finale Entscheidung fällt.

Weitere News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Maja Hitij/Bongarts/Getty Images)

Marius Merck

Eine Autogrammstunde von Fritz Walter weckte die Leidenschaft für diese Sportart, die über eine (“herausragende”) Amateurkarriere bis zur Gründung von 90PLUS führte. Bei seinem erklärten Ziel, endlich ein “Erfolgsfan” zu werden, weiter erfolglos.


Ähnliche Artikel