IFAB bestätigt: Tests zur zusätzlichen Auswechslung bei Kopfverletzungen schon im Januar!

News

News | Das Thema Kopfverletzungen im Fußball ist derzeit allgegenwärtig. Immer wieder gibt es Zweikämpfe, nach denen Spieler benommen liegen bleiben. Nach kurzer Behandlungspause spielen die Spieler häufig weiter, als wäre nichts gewesen. Eine Regeländerung deutet sich an.

IFAB einig: Spieler müssen mehr geschützt werden

Spieler, Trainer und Experten fordern seit geraumer Zeit eine Änderung im Umgang mit Kopfverletzungen im Fußball. Eine zusätzliche Auswechslung bei einem Risiko einer Gehirnerschütterung ist beispielsweise ein viel diskutiertes Thema. Das International Football Association Board (IFAB) teilte nun in einer Pressekonferenz mit, dass umfangreiche Versuche schon ab dem Januar 2021 stattfinden werden.

Man habe sich demnach auf die Implementieren von Protokollen geeinigt, die als Basis für diese versuche dienen sollen. Die Mitglieder der Versammlung waren sich einig, dass ein Spieler bei der Gefahr einer Gehirnerschütterung oder anderen schwerwiegenden Kopfverletzung sicherheitshalber aus dem Spiel genommen werden muss. Die Mannschaft soll aber keinen numerischen Nachteil erhalten. 

Der Ansatz ist klar, die Spieler sollen vor Folgeschäden geschützt werden, zudem nimmt diese Regeländerung den Druck von dem medizinischen Personal, das derzeit in kurzer Zeit eine Diagnose stellen und eine Einschätzung treffen muss. Konföderationen und nationale Fußballverbände, die an diesen Versuchen teilnehmen wollen, müssen sich beim IFAB und der FIFA bewerben.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Photo by Imago

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

BVB: Nächster Moukoko-Rückschlag

BVB: Nächster Moukoko-Rückschlag

2. Dezember 2021

News | Nächster Verletzungsschock den BVB: Youssoufa Moukoko wird in diesem Jahr wohl nicht mehr zum Einsatz kommen.

FC Schalke 04 | Schröder bestätigt: Kaufpflicht bei Zalazar

FC Schalke 04 | Schröder bestätigt: Kaufpflicht bei Zalazar

1. Dezember 2021

News | Wie Rouven Schröder, Sportdirektor des FC Schalke 04 mitteilte, bleibt Rodrigo Zalazar dem Verein aufgrund einer Kaufpflicht über 2022 hinaus erhalten. Zalazar: Schalke mit Kaufpflicht, Eintracht mit Rückkaufoption Wie Rouven Schröder am Mittwoch in einer Medienrunde (zitiert via kicker und Ruhr Nachrichten) mitteilte, bleibt Rodrigo Zalazar (22) dem FC Schalke 04 über den […]

Berlin plant Pilotprojekt zur Legalisierung von Pyrotechnik

Berlin plant Pilotprojekt zur Legalisierung von Pyrotechnik

1. Dezember 2021

News | In Berlin soll Pyrotechnik in Fußballstadien zukünftig erlaubt werden. Mit Sicherheitsleuten wird ein Konzept entwickelt, ehe eine Probephase startet. Berlin: Pyrotechnik unter Auflagen zukünftig erlaubt? Wie die Bild berichtet, soll in Berlin zukünftig ein Pilotprojekt starten, in dem ein Jahr lang die legale Verwendung von Bengalos und weiteren pyrotechnischen Effekten in Fußballstadien ausprobiert […]


'' + self.location.search