Unentschieden gegen Karlsruhe: Darmstadt verpasst Sprung an Tabellenspitze der 2. Bundesliga

Fabian Holland, Phillip Tietz und Luca Pfeiffer (v.l.n.r.) vom SV Darmstadt 98
Spieltag

Spieltag| Im Topspiel der 2. Bundesliga haben sich der SV Darmstadt 98 und der Karlsruher SC mit 2:2 (0:1) getrennt. Klaus Gjasula und Fabian Holland trafen für die Gäste, ein Eigentor von Gjasula und Schleusener bedeuteten die Tore für den KSC.

Darmstadt holte gegen Karlsruhe Rückstand auf

Der SV Darmstadt 98 hat den Sprung an die Tabellenspitze der 2. Bundesliga verpasst. St. Pauli war am heutigen Samstag nicht über ein 2:2-Unentschieden gegen Erzgebirge Aue hinaus gekommen. Da Fabian Schleusener und ein Eigentor von Darmstadts Klaus Gjasula die Treffer von Gjasula und Fabian Holland allerdings egalisierten, endete das Spiel Unentschieden. Damit rangiert Darmstadt weiterhin auf Rang zwei.

Die ersten guten Gelegenheiten hatten die Gastgeber. Luca Pfeiffer versuchte es mit einem Heber von der Strafraumkante, der allerdings über das Tor flog (16.). Einen Abschluss von Marvin Mehlem konnte KSC-Torhüter Marius Gersbeck noch zur Ecke abwehren (20). Das erste Tor der Partie fiel allerdings auf der anderen Seite. Nach einer Hereingabe von Wanitzek kam Darmstadts Klaus Gjasula vor Gästestürmer Fabian Schleusener an den Ball und bugsierte den Ball zum 0:1 ins eigene Tor (22.).

Kurz darauf hatte Pfeiffer die nächste gute Gelegenheit für Darmstadt, köpfte nach Flanke von Tietz allerdings rechts neben das Tor (26.). Vor der Halbzeit hätte der KSC die Führung fast noch ausgebaut, ein Abschluss von Winterneuzugang O’Shaughnessy strich aber ebenfalls knapp rechts am Tor vorbei (35). So ging es mit der 1:0 Gästeführung in die Halbzeitpause.

Zweite Halbzeit: Darmstadt dreht die Partie

In der zweiten Hälfte kam Darmstadt unheimlich entschlossen aus der Kabine und wollte die Partie mit aller Macht drehen. Nach Flanke von Bader köpfte Pfeiffer aus kürzester Distanz drüber (46.). Der Blitzstart der Heimmannschaft setzte sich fort. Nach Ecke von Tobias Kempe köpfte Klaus Gjasula dieses Mal für die eigene Mannschaft zum 1:1-Ausgleich ein (48.).

Kurz darauf konterte Darmstadt über rechts, Pfeiffer legte den Ball auf die halblinke Position raus zu Holland, der mit einem strammen Schuss halbhoch in die rechte Ecke des Tores die 2:1-Führung erzielte (51.). Karlsruhe gab sich aber nicht auf und war weiterhin bemüht dagegenzuhalten. Nach einer flachen Hereingabe von Cueto vom rechten Flügel stand Fabian Schleusener am ersten Pfosten und erzielte den 2:2-Ausgleich (71).

Fast wäre es für Darmstadt noch dicker gekommen: Nur drei Minuten später revanchierte sich Schleusener und legte für Cueto auf, welcher abschloss. Der Ball wäre wohl nicht über die Torlinie getrudelt, Thomas Isherwood lenkte den Ball allerdings ins eigene Tor (74.). Das Tor wurde allerdings wegen einer Abseitsstellung von Schleusener nach Rücksprache mit dem VAR zurückgenommen, sodass es beim 2:2 blieb.

Mehr News und Stories rund um die Bundesliga

Danach hatte sowohl Hofmann für den KSC (82.) als auch Isherwood auf der anderen Seite noch Gelegenheiten (84.). Es blieb allerdings bis zum Schlusspfiff beim Unentschieden, welches Gleichbedeutend mit der Punkteteilung ist. Karlsruhe rangiert somit weiterhin auf Platz zehn.

(Photo by Lukas Schulze/Getty Images)

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Werder Bremen beschäftigt sich offenbar mit Niklas Stark

Werder Bremen beschäftigt sich offenbar mit Niklas Stark

26. Mai 2022

News | Der Vertrag von Niklas Stark bei Hertha BSC läuft im Sommer aus, folglich ist der Spieler ablösefrei auf dem Markt. Werder Bremen hat nun offenbar Interesse am Defensivakteur. Niklas Stark zu Werder Bremen? Niklas Stark (27) sucht im Sommer nach einer neuen Herausforderung. Der Verteidiger wird Hertha BSC mit ablaufendem Vertrag verlassen und […]

Bayer Leverkusen: Hlozek im Anflug – Termin für Medizincheck gebucht

Bayer Leverkusen: Hlozek im Anflug – Termin für Medizincheck gebucht

26. Mai 2022

News | Bayer 04 Leverkusen hat am Donnerstag den Vertrag mit Patrik Schick verlängert. Die nächste positive Personalmeldung wird nicht lange auf sich warten lassen, denn Adam Hlozek ist im Anflug.  Hlozek: Medizincheck in Leverkusen terminiert Adam Hlozek (19) spielt aktuell bei Sparta Prag, aber sehr wahrscheinlich bald in der Bundesliga. Mehrere Topklubs aus Europa […]

Brooks verlässt VfL Wolfsburg: Wer den Innenverteidiger beerben könnte

Brooks verlässt VfL Wolfsburg: Wer den Innenverteidiger beerben könnte

26. Mai 2022

News | Dass sich die Wege des VfL Wolfsburg und von John Anthony Brooks (29) trennen werden, ist klar. Rund um seine Nachfolge kursieren mehrere Namen. VfL Wolfsburg: Brooks-Vertrag endet im Sommer Seit dem Sommer 2017 spielt John Anthony Brooks (31) für den VfL Wolfsburg. Doch nun wird seine Zeit bei den Niedersachsen enden. Im […]


'' + self.location.search