La Liga Vorschau: Real gegen CD Leganés

News

Real Madrid gastiert am 30. Spieltag der spanischen La Liga beim Madrider Vorstadtklub CD Leganés. Die Partie findet am Mittwochabend um 21:30 im nur 11.000 Zuschauer fassenden Municipal de Butarque statt. Das Team von Trainer Zinédine Zidane liegt aktuell auf dem ersten Tabellenplatz vor dem Rivalen aus Barcelona. CD Leganés hingegen muss als Sechszehnter der Tabelle gegen den Abstieg ankämpfen.

 

CD Leganés – aus dem Nichts in die erste spanische Liga

Asier Garitano (Photo by Denis Doyle/Getty Images)

Die Geschichte von CD Leganés und Trainer Asier Garitano (47) ließt sich wie im Bilderbuch: Nach Jahre langer Bedeutungslosigkeit in der Segunda División B, der dritten spanischen Liga, gelang unter Neuverpflichtung Garitano der Aufstieg in die Segunda División A. Nach nur zwei Saisons dann der erneute Hammer, der erstmalige Aufstieg in das spanische Oberhaus! Der Vertrag des 47-jährigen Spaniers und Erfolgstrainers von Leganés läuft noch bis 2018.

Aufsteiger CD Leganés und Real Madrid trafen bisher erst dreimal aufeinander, alle drei Spiele konnte das weiße Ballett für sich entscheiden. In der spanischen La Liga wäre ein Punktgewinn gegen den Nachbarn Real jedoch mehr als wichtig. Mit 27 Punkten steht Leganés aktuell auf dem 16. Tabellenplatz und ist fünf Punkte vom direkten Abstieg entfernt. Da allerdings noch neun Spieltage zu absolvieren und 27 Punkte zu vergeben sind ist der Klassenerhalt noch lange nicht abgesichert! Speziell gegen das große Real dürfte ein Punktgewinn da unwahrscheinlich sein, zumal Trainer Garitano weiterhin auf den wichtigen Offensivmotor Nabil El Zhar (30) verzichten muss. Der quirlige marokkanische Nationalspieler war diese Saison bereits an sieben Toren beteiligt, fiel jedoch aufgrund von Verletzungen bereits mehrmals aus.

Eine Alternative könnte der 24-jährige Venezuelaner Darwin Machís (Foto) sein. Der schnelle Linksaußen ist eine Leihe aus Granada und zeigte diese Saison bereits mehrmals seinen starken Zug zum Tor. So traf er unter anderem am 26. Spieltag zum 1:0 Endstand gegen den FC Granada und sicherte CD Leganés damit wichtige drei Punkte.

Darwin Machís (Photo by Denis Doyle/Getty Images)

 

Zidane – stolpern verboten

Für Real Madrid Trainer Zidane könnten die nächsten Wochen entscheidend werden. Im Endspurt der spanischen Liga macht man bislang eine gute Figur und liegt noch vor dem FC Barcelona. Der Rivale aus Katalonien hat mit dem FC Sevilla am Mittwochabend (19:30) eine schwere Aufgabe vor sich. Dies könnte dem weißen Ballett durchaus in die Karten Spielen und den Abstand bei einer Niederlage Barcas auf fünf Punkte hochschrauben. Sollte dies eintreffen dürfte die erste spanische Meisterschaft Zizou nahezu sicher sein!

Allerdings sollten die Königlichen auch gegen den vermeintlich schwächeren Gegner aus Leganés Vorsicht walten lassen. Trotz vier Liga-Siegen in Folge waren die letzten Leistungen eher durchwachsen: Gegen Deportivo Alavés, Athletic Bilbao und Real Betis Sevilla erzielte man die Siegtore alle innerhalb der letzten zehn Minuten, ein Glück, auf das bisher noch verlass war.

Zudem macht immer wieder die Fitness von Kapitän Sergio Ramos (31) Sorgen, welcher diese Saison bereits mehrmals wegen Knie- und Rückenverletzungen pausieren musste. Auch gegen Alavés fehlte der Innenverteidiger, für ihn übernahm Mitspieler Pepe (34) die Kapitänsbinde. Ob dies auch gegen CD Leganés der Fall sein wird ist noch offen.

(Photo by Ander Gillenea/AFP/Getty Images)

Neben einem Fragezeichen hinter Ramos wird Zidane auch auf Innenverteidiger Raphaël Varane (23) verzichten müssen. Der Franzose zog sich beim 3:0 gegen Alavés bereits in der Anfangsphase des Spiels eine Verletzung an der Achillessehne zu und musste ausgewechselt werden. Dennoch steht mit Nacho Fernández (27) ein bereits erfahrener Verteidiger als Ersatz bereit, der aufgrund der zahlreichen Ausfälle reichlich Einsatzzeit sammeln konnte.

Ebenfalls auf einen Platz in der Startelf dürfte Mateo Kovacic (22) hoffen. Der kroatische Mittelfeldspieler könnte den Vorzug vor Landsmann Luka Modric (31) erhalten und neben Toni Kroos (27) das Spielgeschehen lenken.

 

Potentielle Aufstellungen

CD Leganés: Herrerín – Tito, Mantovani, Slovas, Rico – Morán, Pérez (Insua) – Samu García (Machís), Babriel Szymanowksi – Guerrero (Bueno)

Real Madrid: Casilla – Danilo, Pepe, Fernández, Marcelo – Kroos, Modric (Kovacic), Isco (James) – Ronaldo, Benzema (Morata), Bale (Vázquez)

 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

TSG Hoffenheim Vertrag mit Pavel Kaderabek vorzeitig verlängert

TSG Hoffenheim Vertrag mit Pavel Kaderabek vorzeitig verlängert

27. Januar 2022

News | Die TSG Hoffenheim hat Pavel Kaderabek vorzeitig weiter an den Verein gebunden. Der bislang bis zum 30. Juni 2023 gültige Vertrag wurde um zwei weitere Jahre verlängert und ist nun bis 2025 datiert. TSG Hoffenheim: Pavel Kaderabek verlängert bis 2025 Wie die TSG Hoffenheim am Donnerstag mitteilte, ist der Vertrag mit Außenverteidiger Pavel […]

TSG Hoffenheim an Randy Nteka von Rayo Vallecano interessiert

TSG Hoffenheim an Randy Nteka von Rayo Vallecano interessiert

27. Januar 2022

News | Randy Nteka vom spanischen La-Liga-Aufstieger Rayo Vallecano könnte die TSG Hoffenheim verstärken. Aktuell sollen Gespräche bezüglich eines Transfers laufen, dieser wird allerdings wenn überhaupt wohl erst im Sommer über die Bühne gehen. Verstärkt sich Hoffenheim im Sommer mit Rayo Vallecanos Randy Nteka? Wie die L’Equipe schreibt (zitiert via transfermarkt.de), ist die TSG Hoffenheim […]

Wolfsburg | Weghorst in Verhandlungen mit Burnley

Wolfsburg | Weghorst in Verhandlungen mit Burnley

27. Januar 2022

News | Der Wolfsburger Angreifer Wout Weghorst soll sich in Verhandlungen mit Burnley befinden. Der Niederländer scheint Lust auf die Premier League zu haben. Weghorst in die Premier League? Wout Weghorst (29) hat ähnlich wie sein gesamter Verein, der VfL Wolfsburg, keine berauschende Spielzeit hinter sich. Die Niedersachsen sind in der Tabelle immer wieder abgerutscht […]


'' + self.location.search