Reus: „Erste Halbzeit können wir vergessen“ – Stimmen zu Leipzig gegen den BVB

Reus Dortmund Leipzig
Bundesliga

News | Im Topspiel der Bundesliga standen sich am Samstagabend RB Leipzig und Borussia Dortmund gegenüber. Die Gastgeber gewannen ein hektisches Spiel mit 2:1. 

Leipzig schlägt Dortmund: Die Stimmen

RB Leipzig feierte am Samstagabend einen wichtigen Sieg gegen den BVB. Mit 2:1 gewann der Gastgeber ein hektisches, selten hochklassigen Spiel. Nach der Partie standen die Protagonisten bei Sky Rede und Antwort.

Gregor Kobel, Torhüter des BVB, resümierte das Spiel wie folgt: „Es ist natürlich kacke, das ist klar. Ich glaube, gegen Ajax haben wir sehr viel Energie investieren müssen, das hat man heute gemerkt. Man hat gemerkt, dass die Kräfte heute nicht da waren. Wir haben wenige Spieler, wenig Zeit zum regenerieren und es waren jetzt zwei intensive Spiele nacheinander. Aber wir sind immer noch eine super starke Mannschaft und haben viel Qualität. Aufarbeiten, regenerieren und dann wieder Gas geben.“

Auch Marco Reus, der Kapitän des BVB, gab Auskunft: „Uns hat das gefehlt, was Leipzig uns vorgemacht hat. Die erste Halbzeit können wir komplett vergessen. Dann haben wir umgestellt, was uns liegt, weil wir dann mit der Viererkette aktiver sind. Die zweite Halbzeit war besser, wir waren aktiver, machen das 1:1. Dann kriegen wir halt ein dummes Gegentor, das geht zu einfach. Wir haben es nicht geschafft, aggressiv genug zu sein, im Gesamten war das zu wenig. Am Ende sind uns dann auch noch die Körner ausgegangen.“

Ein Protagonist des Gastgebers stand auch Rede und Antwort, Yussuf Poulsen. „Ich habe Dortmund selten mit so vielen Fehlern im Aufbau gesehen. Wir waren sehr aggressiv, das ist schon das, was wir uns vorgenommen haben, wovon wir seit Wochen sprechen. Nach dem Tor von Dortmund haben wir viele Chancen herausgespielt und gut nach vorne gespielt.“

 

Weitere Informationen und Berichte rund um die Bundesliga 

(Photo by Stuart Franklin/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Söder: „Aktuell nicht verantwortbar“ – Geisterspiele auch in Bayern

Söder: „Aktuell nicht verantwortbar“ – Geisterspiele auch in Bayern

30. November 2021

News | Bayerns Ministerpräsident Markus Söder gab bekannt, dass auch im Freistaat wieder auf Geisterspiele umgestellt wird. Fußballspiele mit Fans seien „aktuell nicht verantwortbar“. Söder über Geisterspiele: „Bayern wird das tun“ Die vierte Corona-Welle erreicht nun auch die Bundesliga. Nachdem bereits RB Leipzig wieder vor leeren Rängen spielen musste, gibt Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (54) […]

Hausverbot nach ICE-Vorfall – Bielefeld-Präsident an Fangruppe: „Bitte bleibt uns fern“

Hausverbot nach ICE-Vorfall – Bielefeld-Präsident an Fangruppe: „Bitte bleibt uns fern“

30. November 2021

News | Nach der Auswärtspartie beim FC Bayern München sollen Fans von Arminia Bielefeld in einem ICE randaliert und einen Bahn-Mitarbeiter rassistisch beleidigt wie auch geschlagen haben. Der Verein hat nun zu diesem Vorfall deutlich Stellung bezogen und Strafen ausgesprochen. Arminia Bielefeld hat „selbstverständlich Hausverbot ausgesprochen“ Nach dem Bundesliga-Spiel zwischen dem FC Bayern München und […]

Gladbach | Zakaria-Abgang bereits beschlossen?

Gladbach | Zakaria-Abgang bereits beschlossen?

30. November 2021

News | Bei Borussia Mönchengladbach laufen momentan die Verträge von fünf Spielern, darunter Leistungsträgern im kommenden Sommer aus. Auch der Kontrakt von Denis Zakaria ist nur bis 2022 gültig, sein Abgang soll bereits feststehen. Zakaria-Verlängerung laut Medien „ausgeschlossen“ Denis Zakaria (25), Matthias Ginter (27), Patrick Herrmann (30), Jordan Beyer (21) und Keanan Bennetts (22) – […]


'' + self.location.search