Lewandowski: Real bot Bayern angeblich Benzema an

25. Juni 2018 | News | BY Manuel Behlert

Das Thema Robert Lewandowski und Real Madrid bleibt weiterhin interessant, auch wenn die Verantwortlichen des Rekordmeisters immer wieder angekündigt haben bei der Thematik hart zu bleiben und einem Verkauf des Polen nicht zuzustimmen. Doch es gibt permanent neue Gerüchte, die aufhorchen lassen.

Nun berichtet der “Kicker” in seiner Montagsausgabe, dass Real Madrid dem FC Bayern Karim Benzema angeboten habe, wenn Lewandowksi zu den “Königlichen” wechselt. Aber auch dieses Angebot soll abgelehnt worden sein.

 

Lewandowski: Paris und Manchester reizen nicht

Dem Bericht zufolge ist die Entscheidung beim FC Bayern definitiv, Lewandowski wird weiterhin für den Rekordmeister auflaufen. Er selbst sieht wohl nur Real Madrid als Alternative, Paris Saint-Germain und Manchester United sollen den 29-jährigen nicht reizen.

Ob Karim Benzema überhaupt an einem Wechsel in die Bundesliga interessiert war, sei mal dahingestellt. Außerdem sind derartige “Tauschgeschäfte” im Fußball zwar nicht komplett unüblich, aber doch eher selten, gerade auf diesem Niveau.

(Photo OSCAR DEL POZO/AFP/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel