Diskussionen, Unterbrechungen und ein Remis zwischen Mainz 05 und Köln

Köln Mainz 05
Bundesliga

News | Zum Abschluss des Spieltags in der Bundesliga trafen der FSV Mainz 05 und der 1. FC Köln aufeinander. Am Ende trennten sich beide mit 1:1 (1:0). 

Köln findet gut in die Partie – Mainz 05 trifft

Es war ein sehr munterer Auftakt zwischen beiden Mannschaften. Der 1. FC Köln hatte durch Dejan Ljubicic einen frühen Abschluss, auf der Gegenseite sorgte der erste Konter Mainzer für Aufregung. Nach der ersten Ecke der Gastgeber hatte Moussa Niakhate die erste gute Chance, köpfte knapp vorbei. Auch Florian Kainz versuchte es früh aus der Distanz, es ging hin und her und beide Teams hatten Abschlüsse. Das hohe Tempo der Anfangsphase verflog in der Folge allerdings etwas.

In der 20. Minute hatte der 1. FC Köln dennoch eine große Chance. Ondrej Duda scheiterte erst an Robin Zentner, dann an sich selbst, als er den Nachschuss über das leere Tor schoss. Mainz 05 hatte Probleme, das Spiel in die eigene Richtung zu drehen und ließ einige Chancen, das Spiel schnell zu machen, ungenutzt. Indes war es Luca Kilian, der für die Kölner nach einem Eckball nur knapp am Mainzer Tor vorbeiköpfte. Fünf Minuten später scheiterte Anthony Modeste freistehend an Zentner.

Mainz 05 Köln Chance

(Photo by Alex Grimm/Getty Images)

In der 40. Minute spielte sich Mainz endlich mal wieder nach vorne. Der Schuss von Jonathan Burkardt war aber nicht allzu gefährlich. Nur eine Minute später machte es der U21-Nationalspieler besser. Er drehte Kilian mit einem Haken auf links und schloss gegen seine Laufrichtung zum 1:0 ein! Für Köln kam es noch schlimmer, denn Modeste verletzte sich und musste ausgewechselt werden. Bei dieser Szene konnte man auch über eine rote Karte für den Mainzer Verteidiger nachdenken. Eben jener Stefan Bell köpfte in der Nachspielzeit noch einmal knapp am Tor vorbei, dann war Halbzeit.

Weitere News und Berichte rund um die Bundesliga

Özcan gleicht für Köln aus

Die zweite Halbzeit begann mit einem Paukenschlag. Nach einem sehr guten Freistoß von Mark Uth war es Salih Özcan, der den Ball noch leicht erwischte und ihn einnickte. Der schnelle Ausgleich war also da! Mainz fehlte auch in diesem Spielabschnitt die Präzision im Spiel nach vorne und die Gastgeber taten sich weiterhin schwer. In der Folge entwickelte sich eine Partie, in der sehr viel diskutiert wurde. An der Seitenlinie gab es einen Disput, auch auf dem Feld war das Spiel häufiger unterbrochen als der Partie gut getan hätte.

Auch der 1. FC Köln konnte nicht mehr so viele Akzente setzen, wie es in der ersten Halbzeit der Fall war. Mainz 05 stellte das eigene Spiel ein wenig um, wechselte auch einige Male, konnte die Statik der Partie aber nicht maßgeblich verändern. In der Schlussphase wachten die Gastgeber aber noch einmal auf. Erst klärte Kilian in höchster Not gegen Burkardt, dann schoss Szalai einen Flachschuss auf das Tor, den Horn abwehren konnte. Auch Kevin Stöger versuchte es mit einem abgeblockten Distanzschuss noch einmal.

(Photo by Alex Grimm/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bundesliga | „Fahren voller Vorfreude nach Dortmund – Die Stimmen zu Bayerns Sieg gegen Bielefeld

Bundesliga | „Fahren voller Vorfreude nach Dortmund – Die Stimmen zu Bayerns Sieg gegen Bielefeld

27. November 2021

News | 1:0 gewann der FC Bayern das Topspiel des 13. Bundesliga-Spieltags gegen Arminia Bielefeld. Nach der Partie sprachen die Verantwortlichen bei Sky. COVID, Katar und knappe Siege – FC Bayern vor dem Gipfel an allen Enden gefordert Dass die Glut an der Säbener Straße immer ein bisschen lodert, ist der Allgemeinzustand. Dieser Tage scheint […]

Spektakuläre Tore! Kiel bezwingt Werder Bremen

Spektakuläre Tore! Kiel bezwingt Werder Bremen

27. November 2021

News | Am Samstagabend stand in der 2. Bundesliga das Nordduell zwischen Holstein Kiel und Werder Bremen an, das eine Menge Unterhaltung bot und mit 2:1 an den KSV ging. Mees-Fallrückzieher belohnt überlegendes Kiel Der KSV und SVW befinden sich nach 14 Spieltagen jeweils ein ganzes Stück hinter den eigenen Ambitionen. Den aktiveren Start im direkten Aufeinandertreffen legten […]

KSC | Sihlaroglu steigt zum jüngsten Spieler der Zweitliga-Geschichte auf

KSC | Sihlaroglu steigt zum jüngsten Spieler der Zweitliga-Geschichte auf

27. November 2021

News | Der Karlsruher SC fegte am Samstagmittag Hannover 96 vom Platz. Kurz vor Schluss stelle er sogar eine Bestmarke auf, indem er Efe-Kaan Sihlaroglu zum Debüt verhalf. 16 Jahre, 4 Monate, 19 Tage: KSC-Talent Sihlaroglu wird jüngster Spieler der Zweitliga-Geschichte Der Karlsruher SC erlebte einen rundum gelungen Spieltag. Nach vier Spielen Sieglosigkeit ließ er Hannover 96 keine […]


'' + self.location.search