ManCity | Optimismus bezüglich Kompany-Verlängerung

8. Mai 2019 | News | BY Marius Merck

News | Aufgrund seiner körperlichen Probleme sind die Einsatzzeiten des Belgiers bei Manchester City gesunken. Wie wichtig der Kapitän für seinen Klub aber immer noch sein kann, stellte Vincent Kompany am Montagabend mit seinem Traumtor zum wichtigen 1:0 gegen Leicester City unter Bedeutung. Der Tabellenführer der Premier League möchte mit seiner Vereinslegende verlängern.

Neuer Einjahresvertrag?

Wie die „Times“ berichtet, ist der englische Meister recht zuversichtlich, dass Kompany das ihm kürzlich unterbreitete Angebot zur einjährigen Ausweitung des Arbeitsverhältnisses annehmen wird. Die beiden Parteien hätten diesbezüglich bereits im vergangenen Monat Gespräche geführt. Diese sollen demnach nach dem Finale im FA Cup am 16. Mai fortgeführt und zu Ende gebracht werden. Der Vertrag des Verteidigers läuft nach dieser Spielzeit aus.

Kompany wechselte 2008 vom Hamburger SV nach Manchester und machte den Aufstieg der damals belächelten Neureichen bis zu einem europäischen Spitzenverein von Anfang an mit. Der Belgier könnte in wenigen Tagen seine bereits vierte Meisterschaft feiern. Sportlich hat der mittlerweile 33-Jährige an Wichtigkeit wegen seiner Verletzungsanfälligkeit eingebüßt, kommt er in diesem Jahr doch nur auf 16 Spiele. Allerdings ist der Kapitän von immenser Wichtigkeit in der Kabine. Derzeit deutet alles darauf hin, dass City noch mindestens ein weiteres Jahr auf seinen Leader bauen kann.

(Photo by Catherine Ivill/Getty Images)

Marius Merck

Eine Autogrammstunde von Fritz Walter weckte die Leidenschaft für diese Sportart, die über eine (“herausragende”) Amateurkarriere bis zur Gründung von 90PLUS führte. Bei seinem erklärten Ziel, endlich ein “Erfolgsfan” zu werden, weiter erfolglos.


Ähnliche Artikel