ManUtd | Solskjaer will neuen Stürmer, um Martial, Rashford und Greenwood zu entlasten

30. Juni 2020 | News | BY Hendrik Wiese

News | Ole Gunnar Solskjaer ist mit ManUtd seit 14 Spielen ohne Niederlage. Dennoch forciert der Norweger die Verpflichtung eines neuen Stürmers.

Solsjkaer – „Wir brauchen Konkurrenzkampf“

Die Serie von ManUtd soll am heutigen Dienstag gegen Brighton ausgebaut werden. Mit Anthony Martial (24), Marcus Rashford (22) und Mason Greenwood (18) besitzen die „Red Devils“ spannende Offensivspieler, doch die Back-Ups Juan Mata (32) und Jesse Lingard (27) fallen qualitativ schon stark ab. In der nächsten Saison soll dieser Leistungsabfall vermieden werden, weshalb die Verpflichtung eines neuen Stürmers vorangetrieben werden soll.

Laut einem Bericht der „Times“ fordert der Cheftrainer Alternativen. „Wir brauchen einen Konkurrenzkampf. Wenn man jetzt denkt, wir sind so gut drauf und spielen wunderbar, weshalb wir keine neuen Spieler brauchen, liegt man falsch. Wir müssen besser werden. Wir sind zu weit weg.“

United wird mit Jadon Sancho (20) und Jack Grealish (24) in Verbindung gebracht, doch es scheint, als wünsche sich Solskjaer einen klassischen Strafraumstürmer, nachdem die Leihe von Ighalo am Saisonende auslaufen wird.

Weitere News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by STRINGER/AFP via Getty Images)

Hendrik Wiese

Aufgewachsen mit dem Spielstil von Bastian Schweinsteiger bevorzugt Hendrik spielerische Dominanz und technisch ansehnlichen Fußball. Seit Dezember 2019 ist er für 90PLUS unterwegs, bevorzugt im deutschen Oberhaus.


Ähnliche Artikel