ManUtd | T-Frage: Langfristige Pläne mit Henderson?

News

News | Dean Henderson spielt bei Sheffield United eine überragende Saison. Sein eigentlicher Arbeitgeber ManUtd hat mit dem verliehenen Keeper scheinbar langfristige Pläne.

ManUtd: Erneute Leihe für Henderson?

Der 23-Jährige spielt momentan seine zweite Spielzeit als Leihspieler bei Sheffield und kann auf eine fantastische Quote blicken: In 27 Einsätzen kassierte Henderson nur 22 Gegentreffer – und das bei einem Aufsteiger! Auch dank seiner Leistungen steht der Verein auf einem herausragenden siebten Rang in der Premier League. Diese Leistungen bescherten dem Torhüter kürzlich sogar seine erste Nominierung für die „Three Lions“. Nach der Saison würde der Keeper zu seinem eigentlichen Klub Manchester United zurückkehren.

Wie Rob Dawson für „ESPN“ berichtet, plant ManUtd jegliche Offerten für Henderson im kommenden Sommer abzulehnen. Im Verein wäre man sich bewusst, dass der Torwart eine Spielzeit als Nummer 2 hinter David De Gea nicht akzeptieren würde. Aus diesen Gründen soll der englische Rekordmeister eine erneute Leihe für den Schlussmann anstreben, dessen Leistungen angeblich das Interesse von Chelsea und Juventus geweckt haben. Für dieses Vorhaben kämen zahlreiche Klubs aus der Premier League infrage, darunter auch Sheffield.

Jedenfalls plane man bei United scheinbar langfristig mit Henderson. Womöglich sollte man sich bei „Red Devils“ damit nicht zu lange Zeit lassen: Über Jahre war De Gea so ziemlich die einzige Konstante in sportlich turbulenten Jahren. Doch seit seiner Verlängerung im vergangenen September patzte der Spanier ungewöhnlich häufig, während Henderson mittlerweile durchaus zu den besten Torhütern des gesamten Liga gezählt werden kann.

Sein Vertrag in Manchester läuft aktuell noch bis 2022, der Klub zieht demnach aufgrund der momentanen Entwicklung eine vorzeitige Verlängerung zu verbesserten Bezügen in Betracht.

Weitere Beiträge rund um den internationalen Fußball

(Photo by Dan Istitene/Getty Images)

Marius Merck

Eine Autogrammstunde von Fritz Walter weckte die Leidenschaft für diese Sportart, die über eine (“herausragende”) Amateurkarriere bis zur Gründung von 90PLUS führte. Bei seinem erklärten Ziel, endlich ein “Erfolgsfan” zu werden, weiter erfolglos.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bundesliga | „Nicht unbedingt eine Glanzleistung von uns“ – Die Stimmen zu Fürth-Bayern

Bundesliga | „Nicht unbedingt eine Glanzleistung von uns“ – Die Stimmen zu Fürth-Bayern

24. September 2021

News | 3:1 gewann der FC Bayern am Ronhof in Fürth. Nach 93 intensiven Minuten nahmen sich die Protagonisten Zeit für die Fragen bei DAZN. Kimmich unzufrieden, Müller mahnt zu mehr Genauigkeit Thomas Müller, Joshua Kimmich sowie ein Eigentor von Sebastian Griesbeck besiegelten den 3:1-Sieg, Cédric Itten verkürzte für das Kleeblatt. Kurz nach Wiederbeginn sah […]

Bundesliga | Abgezockter FC Bayern gewinnt auch in Fürth

Bundesliga | Abgezockter FC Bayern gewinnt auch in Fürth

24. September 2021

News | Am Freitagabend reiste Tabellenführer FC Bayern zum -letzten Fürth. Zwar zeigte sich die Spielvereinigung über 90 Minuten äußerst mutig und präsent. Trotzdem gewannen die Münchener – auch in Unterzahl – verdient 3:1. Fürth mutig, Bayern konsequent – Müller und Kimmich machen den Unterschied Zweimal trafen die Spielvereinigung und der FC Bayern aufeinander, in […]

Fährmann soll bei Schalke 04 auf die Bank

Fährmann soll bei Schalke 04 auf die Bank

24. September 2021

Bei Schalke 04 steht am Wochenende wohl nicht Ralf Fährmann, sondern Martin Fraisl zwischen den Pfosten. Diese Entscheidung soll Grammozis getroffen haben.


'' + self.location.search