Meunier: Verbleib beim BVB, „wenn ich nichts Besseres finde“

15. Juli 2023 | Bundesliga | BY Michael Bojkov

News | Thomas Meunier blickt auf eine enttäuschende Saison zurück. Beim BVB steht er mittlerweile auf dem Abstellgleis, einen Verbleib erwägt der Belgier dennoch.

Meunier träumt von der Premier League

Trotz der Tatsache, dass man nicht mehr mit ihm plant, kann sich Thomas Meunier (31) einen Verbleib beim BVB vorstellen. „Die Borussia wird gesprächsbereit sein, wenn ein Verein an einem Transfer interessiert ist. Wenn ich nichts Besseres als Dortmund finde, werde ich nicht zum Spaß gehen. Der Verein weiß das“, sagte der Rechtsverteidiger in einem Interview mit der belgischen Zeitung La Dernière Heure (Zitate via transfermarkt.de). Dennoch wisse auch er, dass mit Blick auf die Vertragslaufzeit (bis 2024) ein Abgang „zu diesem Zeitpunkt im Interesse aller Beteiligten wäre“.

Aktuelle News und Storys rund um die Bundesliga

Neuerliche Gerüchte, wonach der 31-Jährige eine Rückkehr zu Club Brügge anstrebe, dementierte der Rechtsverteidiger: „Nein, ich kehre nicht nach Brügge zurück. Ich habe nie einen Anruf von dort erhalten.“ Sein Traum ist nach wie vor die Premier League. „Die Liga ist immer noch ein Ziel von mir und ich hatte bereits Kontakt mit einigen Vereinen“, so Meunier, der verriet, dass ihn auch Spanien, Italien oder Portugal reizen würden.

(Photo by Alexander Hassenstein/Getty Images)

Michael Bojkov

Lahm & Schweinsteiger haben ihn einst zum Fußball überredet – mit schwerwiegenden Folgen: Von Newcastle über Frankfurt bis Cádiz saugt Micha mittlerweile alles auf, was der europäische Vereinsfußball hergibt. Seit 2021 bei 90PLUS und vorwiegend in Spanien unterwegs.