Mourinho: Bis zuletzt um den Titel kämpfen

18. Dezember 2017 | News | BY Manuel Behlert

Trotz der Niederlage im Manchester-Derby gegen den Stadtrivalen Manchester City und einem saftigen Rückstand in der Tabelle hat José Mourinho den Kampf um die Meisterschaft in der Premier League noch nicht aufgegeben. Nach dem Sieg am Wochenende bei West Bromwich Albion gab sich der Coach der 11 Punkte zurückliegenden “Red Devils” kämpferisch. 

“Wir wollen bis zum letzten Match kämpfen und in jedem Spiel alles geben, was wir haben, jedes Spiel gewinnen. Wir sind glücklich, wenn wir Spiele gewinnen und sind fokussiert”, teilte Mourinho am Wochenende mit.

(Photo by Michael Steele/Getty Images)

Harter Winter wohl entscheidend

Die kommenden Wochen werden für beide Manchester-Klubs sehr hart, viele Spiele in der Liga und in den Pokalwettbewerben stehen an und sofern die Citizens ihren komfortablen Vorsprung durch den Winter bringen und womöglich sogar noch ausbauen, wird auch das Kämpfen bis zum letzten Spiel für United nicht viel nutzen. Dennoch: Auch Platz 2 wäre nach dem besten Saisonstart seit dem Abgang von Sir Alex Ferguson kein Weltuntergang, auch wenn Mourinho nur ungern dem Stadtrivalen den Vorzug lässt. Die nächsten Aufgaben in der Liga sind Leicester City, Burnley, Southampton und Everton – alle übrigens bis einschließlich des Neujahrstages.

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel