Neapel? Barcelona? Rodrigo kann Valencia-Verbleib nicht garantieren

News

News | Seit nunmehr 5 Jahren spielt der mittlerweile 28-jährige Angreifer Rodrigo Moreno für den FC Valencia. Sein Vertrag dort läuft noch bis 2022, dennoch wird er mit einem Wechsel in Verbindung gebracht. Doch was will der Spieler selbst?

Rodrigo: Interessenten vorhanden, Verbleib nicht garantiert

Der FC Barcelona wurde von der spanischen „Sport“ mit einem Transfer von Rodrigo in Verbindung gebracht, auch der SSC Neapel hat offenbar Interesse an einer Verpflichtung des in Rio de Janeiro geborenen Spaniers. In einem Interview mit „Radio Marca“ teilte Rodrigo nun mit, dass er einen Verbleib nicht garantieren kann.

„Ich habe es immer gesagt in meiner Zeit in Valencia. Ich spiele für diesen Klub, ich mag diesen Klub. Ich habe bereits mit den Verantwortlichen gesprochen, kann selbst natürlich nichts garantieren. Wenn der FC Barcelona dich im Visier hat oder über dich nachdenkt, dann bedeutet das, dass man selbst vieles richtig macht.“

Ob es tatsächlich zu einem Wechsel kommt ist unklar. Der FC Barcelona sucht jedenfalls einen Stürmer, der Luis Suarez mittelfristig sogar ersetzen kann, Rodrigo bringt eine enorme Erfahrung mit. Auch der SSC Neapel sucht nach einer großen Lösung im Sturm. Die kommenden Wochen werden also spannend.

(Photo by BENJAMIN CREMEL/AFP/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

BVB | Terzic vor FC Bayern: Nicht abzusehen, „was auf uns zukommt“

BVB | Terzic vor FC Bayern: Nicht abzusehen, „was auf uns zukommt“

31. März 2023

News | Vor dem Gipfelduell beim FC Bayern am Samstagabend sprach BVB-Trainer Edin Terzic auf der Pressekonferenz über die erschwerten Vorbereitungsbedingungen. BVB muss „ein anderes Gesicht“ zeigen Der Trainerwechsel beim FC Bayern erschwert dem BVB die Vorbereitung auf den Bundesligagipfel in München am Samstag (18.30 Uhr/Sky) erheblich. „Wir hatten vorher schon alle ihre Spiele analysiert und wissen […]

Hoffenheim: Prömel vor Rückkehr in das Mannschaftstraining

Hoffenheim: Prömel vor Rückkehr in das Mannschaftstraining

31. März 2023

News | Die TSG 1899 Hoffenheim kann in Kürze wieder auf Grischa Primel setzen. Der Mittelfeldspieler steht vor der Rückkehr in das Mannschaftstraining.  Prömel vor der Rückkehr in das Mannschaftstraining Mittelfeldspieler Grischa Prömel steht vor einem Comeback beim Fußball-Bundesligisten TSG Hoffenheim. Der 28-Jährige, der Anfang November eine Knöchelfraktur erlitten hatte, kehrte in dieser Woche auf […]

Eintracht Frankfurt | Kamada wird nicht verlängern: BVB in der Pole Position

Eintracht Frankfurt | Kamada wird nicht verlängern: BVB in der Pole Position

31. März 2023

News | Der Vertrag von Daichi Kamada bei Eintracht Frankfurt endet im Sommer. Eine Vertragsverlängerung galt zuletzt bereits als unwahrscheinlich, jetzt ist die Tür offenbar komplett zu.  Kamada: Keine Verlängerung bei Eintracht Frankfurt Daichi Kamada (26) steht bei Eintracht Frankfurt nur noch bis zum Saisonende unter Vertrag. Der Japaner und die Hessen befanden sich zuletzt […]