Neuer 6er? Mainz verhandelt mit Nigel de Jong

5. Januar 2018 | News | BY Manuel Behlert

Ein alter Bekannter könnte noch in diesem Winter in die Bundesliga zurückkehren, nämlich Nigel de Jong (33)! Der Niederländer, der von 2006-2009 für den Hamburger SV aktiv war, stand bis zuletzt bei Galatasaray unter Vertrag, doch der ohnehin nur bis Sommer laufende Kontrakt wurde heute aufgelöst.

Wie die „Bild“ berichtet, soll der FSV Mainz 05 Interesse an de Jong haben. Und: Die Verhandlungen stehen offenbar unmittelbar vor dem Abschluss! Der Niederländer soll Fabian Frei ersetzen, der zurück nach Basel wechselte.

(Photo by Victor Decolongon/Getty Images)

Großer Name – große Leistung?

Nigel de Jong ist gewiss ein großer Name und aufgrund der Vertragsauflösung muss der FSV Mainz 05 keine Ablösesumme zahlen, aber das letzte Spiel des Niederländers ist lange her. Ob de Jong sofort weiterhelfen kann, wird man sehen, seine Erfahrung ist jedenfalls ein wichtiger Aspekt, den die 05er im Abstiegskampf für sich nutzen können. Noch an diesem Wochenende könnte eine Entscheidung fallen. In seiner Karriere spielte der 81-fache niederländische Nationalspieler auch noch für Ajax, Manchester City, den AC Mailand und Los Angeles. Nun könnte eben auch der FSV Mainz 05 hinzukommen.

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel