Newcastle | Benítez möchte Kenedy gerne halten

News

Kenedy (22) hat sich seit seiner Leihe zu Newcastle im Januar in den Fokus einiger Top-Klubs gespielt. Sein aktueller Coach Rafael Benítez (58) würde den Brasilianer gerne über die Saison hinaus bei den „Magpies“ halten. Doch das dürfte angesichts der positiven Entwicklung des Außenspielers nicht einfach werden, wie der 58-jährige gegenüber der „Daily Mail“ verriet.

Unter Chelsea-Trainer Antonio Conte (48) hatte Kenedy keine Rolle gespielt und so folgte nun im vergangenen Transferfenster die Leihe nach Newcastle. Die Bilanz des Brasilianers seitdem: Neun Spiele, zwei Tore und zwei Vorlagen. Nicht schlecht für einen 22-jährigen, der zuvor so gut wie gar nicht zum Zug kam. Nun stellt sich die Frage, was mit Kenedy nach der Saison passiert. Stand jetzt kehrt er nach London zurück. Da Conte die „Blues“ nach der Saison vermutlich verlassen wird, könnte der Linksfuß unter einem neuen Trainer einen weiteren Versuch beim englischen Meister von 2017 wagen. Doch Newcastle-Coach Benítez hofft auf eine weitere Leihe. Die Chancen dazu sieht er allerdings eher schlecht. Chelsea müsse schließlich auch mitspielen.

Es war schon nicht einfach ihn herzubringen, und es wird auch nicht einfach sein, ihn noch mal herzubringen.

Nun solle man sich erst einmal an dem Spieler erfreuen solange es noch ginge.

(Photo by Catherine Ivill/Getty Images)

Kauf ausgeschlossen – doch nicht für andere Vereine

Eine feste Verpflichtung Kenedys dürfte kein Thema sein. Dem Vernehmen nach stehen rund 17 Millionen Euro Ablöse im Raum – zu viel für Newcastle, dessen Besitzer Mike Ashley nicht unbedingt als der Investitionsfreudigste gilt. Doch nicht bei allen Vereinen sorgt die Ablöseforderung für Abschreckung: Schon vor knapp einer Woche berichteten „ESPN“ und „Sky Sports“ übereinstimmend, dass der FC Bayern Interesse an dem Flügelspieler bekundet habe. So haben die Münchner Chelsea um eine kurze Info gebeten, falls diese den Spieler abgeben möchten.

Ob ein Wechsel zu einem Top-Klub für Kenedy im Sommer Sinn machen würde, darf allerdings angezweifelt werden. Schließlich sollte nicht vergessen werden, dass der Brasilianer bis vor kurzem noch auf dem Abstellgleis stand und jetzt gerade einmal neun Spiele in dieser Premier-League-Saison absolviert hat. Ohnehin dürfte Chelsea als Arbeitgeber das letzte Wort haben und sollte Conte nach dieser Saison tatsächlich die Londoner verlassen, ist ein Neuanfang bei den „Blues“ für Kenedy die wahrscheinlichste Variante.

 

Nico Scheck

Aufgewachsen mit Elber, verzaubert von Ronaldinho. Talent reichte nur für die Kreisliga, also ging es in den Journalismus. Seit 2017: 90PLUS. Manchmal: SEO. Immer: Fußball. Joga Bonito statt Catenaccio.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Nach Bailey-Abgang: Unter anderem Sargent – drei Transfers für Bayer Leverkusen?

Nach Bailey-Abgang: Unter anderem Sargent – drei Transfers für Bayer Leverkusen?

1. August 2021

News | Leon Bailey verlässt Bayer 04 Leverkusen in Richtung Aston Villa. Nach bestandenem Medizincheck geht der Wechsel für rund 35 Millionen Euro über die Bühne. Die Werkself hat bereits drei Spieler im Visier.  Bayer Leverkusen: Drei Neuzugänge im Anflug Der Abgang von Leon Bailey (23) zu Aston Villa ist nur noch Formsache, Bayer Leverkusen […]

90PLUS-Transferticker: Lautaro Martinez „auf dem Markt“ – Bailey zu Aston Villa

90PLUS-Transferticker: Lautaro Martinez „auf dem Markt“ – Bailey zu Aston Villa

1. August 2021

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2021. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.      Photo: Alessio Tarpini / Imago

Narey wird zum tragischen Helden: Bremen gewinnt in Düsseldorf

Narey wird zum tragischen Helden: Bremen gewinnt in Düsseldorf

31. Juli 2021

News | Die 2. Bundesliga hatte am Samstagabend erneut ein Topspiel im Programm. Fortuna Düsseldorf empfing den SV Werder Bremen und schien seine ansprechende Leistung kurz vor Schluss mit dem Ausgleich zu belohnen, doch das letzte Wort hatten die schließlich mit 3:2 siegenden Gäste. Düsseldorf mit Vorteilen, Sargent trifft für Bremen Trotz des 2:0-Erfolgs in Sandhausen veränderte F95-Trainer […]


'' + self.location.search