Newcastle| 350 Mio. Pfund? Scheich bestätigt Einigung über Kauf des Klubs!

27. Mai 2019 | News | BY Manuel Behlert

News | Seit geraumer Zeit will Mike Ashley Newcastle United bereits verkaufen, Gespräche mit Amanda Staveley wurden 2018 über einen längeren Zeitraum geführt, doch am Ende kamen die Parteien nicht zusammen. Nun könnte es einen neuen Käufer geben – und zwar aus den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Verkauf für 350 Mio. Pfund?

Übereinstimmenden Medienberichten aus England zufolge steht ein Verkauf von Newcastle United derzeit bevor. Sheikh Khaled bin Zayed al-Nahyan will den Klub erwerben, zum jetzigen Zeitpunkt finden Gespräche statt, aber es sind noch einige Hürden aus dem Weg zu räumen, heißt es. Sheikh Khaled ist Mitglied der Königsfamilie in den Vereinigten Arabischen Emiraten und zudem der Cousin von Sheikh Mansour, dem Manchester City gehört.

Der Klub selbst wollte sich nicht zu dem Thema äußern, Medien wie der “Guardian” sind sich aber relativ sicher, dass Gespräche stattfinden, wenn auch noch nicht in einer finalen Phase. Rund 350 Millionen Pfund stehen als Kaufpreis im Raum.

UPDATE 19:59: Die Bin Zayed Group hat am frühen Montagabend ein offizielles Statement herausgegeben, in dem bestätigt wird, dass es Gespräche mit Klubbesitzer Mike Ashley gab und man sich grundsätzlich geeinigt hat! Nun geht es vor allem darum, dass die letzten Details geklärt werden um die Transaktion über die Bühne zu bringen. Eine Vollzugsmeldung kann also noch nicht erwartet werden, noch sind einige Hürden zu überwinden.

(Photo by Michael Steele/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel