Neymar | Großer Streit mit Leonardo

22. Juli 2019 | News | BY Manuel Behlert

News | Der brasilianische Offensivspieler Neymar will Paris Saint Germain in diesem Sommer verlassen und zurück zum FC Barcelona wechseln. Seinen Urlaub verlängerte der Brasilianer um eine Woche, was bei den Verantwortlichen von PSG alles andere als gut ankam.

Neymar sollte sich bei Teamkollegen entschuldigen

Nach der Rückkehr des Nationalspielers kam es laut einem Bericht der spanischen „Sport“ zu einem Disput zwischen Neymar und Leonardo, dem PSG-Sportdirektor. Der Streit spielte sich in der Kabine der Franzosen ab, Leonardo machte dem Spieler klar, dass sich der Klub nicht respektlos behandeln lassen will.

Die Nachricht war klar, der Spieler muss sich an die Regeln halten, andernfalls wird es Konsequenzen geben. Neymar wurde zudem bereits mit einer hohen Geldstrafe sanktioniert, überdies forderte Leonardo den Spieler auf sich bei seinen Mitspielern zu entschuldigen.

Das Verhältnis zwischen den Verantwortlichen und Neymar ist also weiterhin alles andere als gut, der Spieler soll Leonardo in einem persönlichen Gespräch zudem seinen Wunsch nach einer Rückkehr zu den Katalanen mitgeteilt haben. Ein Wechsel wird aber vor allem mit den finanziellen Möglichkeiten des FC Barcelona zusammenhängen.

Photo by Catherine Ivill/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel