Noch nicht alle Teilnehmer fix: So läuft die Pokalauslosung am Sonntag

25. Juli 2020 | News | BY Manuel Behlert

News | Die Bundesliga startet am 18. September in die neue Saison, eine Woche vorher, also vom 11. bis 14. September, wird die erste Hauptrunde im DFB-Pokal ausgetragen. Vorher muss diese natürlich ausgelost werden.

DFB-Pokal: Auslosung ohne vollständige Teilnehmerliste

In den letzten Jahren fand traditionell zum Ende der Saison der so genannte Finaltag der Amateure statt. Dabei wurden in den regionalen Pokalendspielen die Teilnehmer für den DFB-Pokal ermittelt. Durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie konnte dieser Finaltag bisher aber noch nicht stattfinden. Das bedeutet, dass vor der Auslosung der 1. Hauptrunde, die am Sonntag (18:30 Uhr, Sportschau) stattfindet, noch nicht alle Teilnehmer feststehen.

Doch wie läuft die Auslosung dann eigentlich ab? Es wird kurios – und es muss improvisiert werden. Bisher sind 41 von 64 Mannschaften qualifiziert. In den restlichen Loskugeln werden sich nicht wie gewohnt die Vereinswappen, sondern die Logos der Landesverbände befinden. Sachsen-Anhalt hat den 1. FC Magdeburg als Teilnehmer bestimmt, hier wurde der Pokal abgebrochen. Die anderen Verbände wollen ihre Endspiele im Finaltag der Amateure am 22. August austragen, teilweise müssen aber noch einige Runden aufgeholt werden.

Laut dem DFB werden die potenziellen Teilnehmer zudem darum gebeten, bis Mitte August ihre Heimspielstätte zu benennen. „Bestandteil dieser Meldung sind unter anderem die Verfügbarkeit der Spielstätte für den vollständigen Zeitraum (11. bis 14. September 2020) der ersten Runde, sowie die Vorlage eines mit den zuständigen Behörden abgestimmten Hygienekonzepts“, heißt es in der Pressemitteilung.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Lars Baron/Bongarts/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel