Nun auch offiziell – BVB verpflichtet Bellingham

News

News | Was sich in den letzten Tagen bereits andeutete, ist nun auch offiziell. Jude Bellingham verlässt Birmingham City und wechselt zu Borussia Dortmund.

Bellingham – Sancho als Vorbild

Die Berichte häuften sich in den letzten Tagen, doch nun ist es Gewissheit. Jude Bellingham (17) hat sich gegen Manchester United entschieden und wechselt für – dem Vernehmen nach – 25 Millionen Euro in die Bundesliga.

„Jude Bellingham hat sich voller Überzeugung für den BVB entschieden und dabei selbstverständlich in erster Linie die sportliche Perspektive, die wir ihm aufgezeigt haben, im Blick gehabt“, sagt Sportdirektor Michael Zorc und fügt an: „Er hat ein enormes Potenzial, das wir gemeinsam mit ihm in den kommenden Jahren weiterentwickeln wollen. Schon jetzt verfügt er über erstaunlich viel Qualität im eigenen Ballbesitz genauso wie gegen den Ball, obendrein zeichnet den Spieler auch eine starke Mentalität aus. Wir sehen in Jude auf Anhieb eine Verstärkung für unseren Profi-Kader, werden ihm zunächst natürlich aber auch die Zeit zur Gewöhnung an das höhere Niveau geben, die er benötigt.“

Bei Schwarz und Gelb unterzeichnet der Engländer einen „langfristigen“ Vertrag und wird mit der Rückennummer 22 auflaufen. Insbesondere der Weg von Jadon Sancho habe ihm imponiert.

„Transfermarkt.de“ schätzt den Marktwert des Engländers auf knapp elf Millionen Euro ein. Mit 17 Jahren packte er in der abgelaufenen Saison den Durchbruch in der Championship und absolvierte 40 von 45 Spielen in der zweiten englischen Spielklasse. Mit vier Toren und drei Vorlagen war das Eigengewächs der Hoffnungsträger in einer schwächelnden Mannschaft, welche noch um den Klassenerhalt bangen muss.

Weitere News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Nathan Stirk/Getty Images)

Hendrik Wiese

Aufgewachsen mit dem Spielstil von Bastian Schweinsteiger bevorzugt Hendrik spielerische Dominanz und technisch ansehnlichen Fußball. Seit Dezember 2019 ist er für 90PLUS unterwegs, bevorzugt im deutschen Oberhaus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Max Meyer: Vertragsauflösung bei Crystal Palace – zurück in die Bundesliga?

Max Meyer: Vertragsauflösung bei Crystal Palace – zurück in die Bundesliga?

16. Januar 2021

News | Als Max Meyer vom FC Schalke 04 in die Premier League zu Crystal Palace wechselte, hatte er sich diesen Schritt anders vorgestellt. Zuletzt wurde der Mittelfeldspieler sogar zur U23 verschoben. Gerüchte um eine Rückkehr in die Bundesliga hielten sich hartnäckig.  Meyer zurück in die Bundesliga? Am späten Freitagabend teilte Crystal Palace mit, dass […]

Nach rassistischer Äußerung: Amiri nimmt Entschuldigung des Union-Spielers an

Nach rassistischer Äußerung: Amiri nimmt Entschuldigung des Union-Spielers an

16. Januar 2021

News | Am Freitagabend spielte Union Berlin zuhause gegen Bayer Leverkusen. Die Gastgeber gewannen die Partie mit 1:0. Das Ergebnis rückte nach dem Spiel allerdings in den Hintergrund. Nadiem Amiri, Mittelfeldspieler von Bayer 04, wurde offenbar rassistisch beleidigt.  Nadiem Amiri: „Sache für mich erledigt“ Unmittelbar nach dem Siegtreffer von Union knöpfte sich Nadiem Amiri (24) […]

Leicester empfängt Southampton zum heimlichen Topspiel

Leicester empfängt Southampton zum heimlichen Topspiel

16. Januar 2021

Vorschau | Am Samstag zu später Stunde empfängt Leicester City am 19. Spieltag der Premier League den Southampton FC. Beide Mannschaften spielen eine Saison über den eigenen Erwartungen. Leicester scheint erneut um die Champions-League-Plätze zu konkurrieren, und auch Southampton ist mittendrin im Kampf um Europa. Anpfiff der Partie ist am Samstag, 21:00 Uhr, live bei […]