Oxford will in Gladbach bleiben – Entscheidung noch heute?

2. Januar 2018 | News | BY Manuel Behlert

Borussia Mönchengladbach startete heute die Vorbereitung auf die in 10 Tagen schon wieder beginnende Rückrunde der Bundesliga. Ein heißes Thema der letzten Tage ist der Defensiv-Youngster Reece Oxford, der von West Ham United zurückbeordert wurde, indem die Engländer eine Vertragsklausel nutzten. 

Doch das letzte Wort ist noch lange nicht gesprochen. Die Borussia will weiter auf die Dienste von Oxford bauen und ihn fest verpflichten, West Ham offenbar so viel Ablöse wie möglich generieren.

(Photo by Dean Mouhtaropoulos/Bongarts/Getty Images)

Spieler fühlt sich wohl in Gladbach

Wie der „Kicker“ berichtet, könnte noch heute eine Entscheidung in dieser Personalie fallen. Die Gespräche zwischen beiden Klubs laufen derzeit, die Borussia hat ihr Interesse mit einem entsprechenden Kaufangebot untermauert. Dieter Hecking äußerte sich folgendermaßen: „Der Ball liegt jetzt bei West Ham. Reece hat sich klar geäußert und gesagt, dass er gerne weiter in Mönchengladbach Fußball spielen möchte. Ich persönlich glaube auch, dass das für seine Entwicklung das Beste wäre. Im Moment sieht es aber so aus, dass Reece im nächsten Halbjahr bei West Ham spielt.“ Bei einem abschließenden Gespräch heute Abend soll die Zukunft endgültig geklärt werden. Hoffnung für die Borussia besteht also weiterhin.

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel