PSG | Streikt sich Cavani zu Atlético?

17. Januar 2020 | News | BY Damian Ozako

News | Edinson Cavani will unbedingt PSG verlassen und sich Atlético Madrid anschließen. Der Stürmer weigert sich derzeit für den französischen Hauptstadtklub aufzulaufen.

Cavani: Per Streik zu Atlético?

Nachdem Cavani bereits am Mittwoch gegen Monaco im Kader der Franzosen fehlte, soll er auch keinerlei Interesse daran besitzen am Sonntag im Coupe de France gegen Lorient aufzulaufen. Dies berichtet die spanische „Marca“. Der 32-Jährige soll bereit sein sich erneut bei den Verantwortlichen für das Spiel abzumelden. Bei PSG ist er hinter Mbappé, Neymar und Icardi nur noch Ersatz. Er soll den anderen Pausen ermöglichen und für sie in eher unwichtigen Partien auflaufen. Damit gibt sich Cavani nicht zufrieden und will sich unbedingt Atlético Madrid anschließen.

Paris ist nicht gewillt den Stürmer für eine geringe Ablösesumme ziehen zu lassen, aber zeigt sich noch sehr kulant im Falle Cavanis, da er eine Vereinslegende ist. PSG zeigt sich gesprächsbereit, aber will nichts garantieren. Der Klub soll sich ab einer Ablösesumme in Höhe von 30 Mio. Euro gesprächsbereit zeigen. Atlético soll Medienberichten zufolge allerdings nur rund 10 Mio. Euro für Cavani bieten.

Wie der Klub diesmal auf die Anfrage Cavanis nicht spielen zu müssen reagiert, ist noch nicht bekannt.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

(Photo by BERTRAND GUAY/AFP via Getty Images)

Damian Ozako

Als Kind von Tomas Rosicky verzaubert und von Nelson Haedo Valdez auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht worden. Geblieben ist die Leidenschaft für den (offensiven) Fußball. Seit 2018 bei 90PLUS.