RBL-Offensivspieler Bruma: Galatasaray erkundigte sich nach mir

6. März 2018 | News | BY Manuel Behlert

Der 23-jährige Offensivspieler Bruma wechselte im Sommer vergangenen Jahres von Galatasaray zu RB Leipzig, kostete knapp 13 Millionen Euro und fügte sich solide ein. In 29 Spielen erzielte Bruma bisher 4 Tore und bereitete zwei weitere vor, häufig kommt er als Joker zum Einsatz und soll noch einmal für den nötigen Schwung sorgen. 

In einem Gespräch mit der “Bild” teilte Bruma nun mit, dass sich Galatasaray im Winter bei ihm erkundigte: “Ein Vertreter aus Istanbul hat sich bei mir erkundigt, wie mein Status ist. Aber für mich war es kein Thema.”

(Photo by ROBERT MICHAEL/AFP/Getty Images)

CL-Quali? Noch vollkommen offen

Außerdem will er unbedingt wieder die Champions League erreichen: “Es ist noch alles offen, es gibt noch viele Spiele. Und jede Menge andere Vereine wollen ebenso wie wir in die Champions League. Das ist ein harter Wettbewerb. Aber klar: Wir wollen wieder da spielen. Es ist schließlich etwas Besonderes.” Zudem hofft Bruma auf eine WM-Teilnahme: “Die Nationalmannschaft und die WM sind natürlich ein Traum für jeden Fußballer. Ich will mir den auch gerne erfüllen. Aber dafür muss ich in meiner Mannschaft regelmäßig und gut spielen. Das kann ich gerade in Leipzig. Ich fühle mich extrem wohl hier und gebe Gas!”

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel