Real heiß auf Ferland Mendy | Erste Kontakte nach Lyon

11. Mai 2019 | News | BY Manuel Behlert

News | Olympique Lyon hat einige sehr interessante Spieler in den eigenen Reihen, darunter auch Linksverteidiger Ferland Mendy. Dieser zählt in der französischen Ligue 1 zu den besten Spielern auf seiner Position, zeichnet sich vor allem durch seine Athletik und die Balance aus, die er aufrecht erhält.

Real-Kontaktaufnahme mit OL

Schon vor kurzem berichtete die spanische „Marca“, dass sich Real Madrid mit Mendy beschäftigt. Zwar ist Marcelo ein Spieler, den Zinedine Zidane sehr schätzt, doch der Brasilianer hat einerseits eine durchwachsene Saison hinter sich, wird andererseits auch nicht jünger. Der 23-jährige Mendy könnte sich bei einem Wechsel nach Madrid dort einleben, Erfahrungen sammeln und Marcelo mittelfristig beerben.

Am heutigen Samstag berichtet die „Marca“, dass sich Real Madrid intensiv mit dem Thema Mendy auseinandersetzt. Erste Kontaktversuche von Klubverantwortlichen wie Jose Angel Sanchez haben demnach stattgefunden, allerdings gibt es noch einige Hürden zu überwinden. Die Ablösesumme gehört nicht dazu, OL ruft für den Verteidiger rund 45 Millionen Euro auf. Das ist zwar nicht wenig, aber keine Basis, die eine Einigung ausschließt.

Vielmehr sind es die offenen Fragen im Klub, die dazu führen, dass es noch keine Verhandlungen gibt. Bruno Genesio, der Trainer von OL, wird den Klub am Saisonende verlassen, ein Nachfolger ist noch nicht bekannt. Zudem ist unklar, ob Olympique Lyon die Königsklasse erreichen wird. Das wird auch direkten Einfluss auf Transfers und mögliche Ablöseforderungen haben.

(Photo by ROMAIN LAFABREGUE / AFP)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel