Real Madrid: Kepa-Verpflichtung endgültig vor dem Abschluss

11. Dezember 2017 | News | BY Manuel Behlert

In den letzten Wochen wurde über den bevorstehenden Transfer des spanischen Torhüters Kepa Arrizabalaga von Athletic Bilbao zu Real Madrid bereits häufig berichtet, nun soll der Deal endgültig vor dem Abschluss stehen. Der talentierte Torhüter, dessen Vertrag im Sommer ausläuft, soll im Winter für die festgeschriebene Ablösesumme von 20 Millionen zu den “Königlichen” wechseln. 

Nachdem sich zuletzt vor allem die “Sport” mit dieser Thematik auseinandersetzte, berichtet jetzt die “Marca” von einer endültigen Einigung zwischen Kepa und Real Madrid – und nennt noch weitere Details.

(Photo by Juan Manuel Serrano Arce/Getty Images)

Konkurrenzkampf ankurbeln

Demnach sehe man Kepa bei Real Madrid durchaus als künftigen Stammtorhüter, zunächst aber müsse er sich dem Konkurrenzkampf stellen und sich gegen Casilla und Navas behaupten. Wie das Blatt weiterhin berichtet, unterschreibt Arrizabalaga für 6 Jahre und verdient rund 2,5 Millionen Euro pro Jahr. Er selbst habe die letzten Angebote von Athletic abgelehnt und hat entschieden den Schritt nach Madrid zu wagen. Damit ist die Verpflichtung eines “fertigen” Toptorhüters wie David de Gea aller Voraussicht nach vom Tisch.

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel