Schalke 04: Leo Greiml kommt offenbar ablösefrei von Rapid Wien

Leo Greiml (links) im Trikot von Rapid Wien
News

News | Der FC Schalke 04 steht angeblich vor der Verpflichtung eines Neuzugangs für die kommende Spielzeit. Leo Greiml soll ablösefrei von Rapid Wien kommen. 

FC Schalke 04 vor Verpflichtung von Leo Greiml von Rapid Wien

Wie Sport1 berichtet, steht der FC Schalke 04 vor der Verpflichtung von Innenverteidiger Leo Greiml (20) von Rapid Wien. Die Gespräche zwischen den beiden Parteien seien demnach „weit fortgeschritten“ und der Transfer könnte noch in der aktuellen Woche als perfekt vermeldet werden.

Der 20-Jährige wird seinen aktuellen Verein zum Saisonende verlassen: „Wir wurden von Leo beziehungsweise seinem Management informiert, dass er ab der kommenden Saison bei einem anderen Verein seinen nächsten Karriereschritt machen möchte“, gab Rapids Geschäftsführer Sport, Zoran Barisic (51), zu Protokoll.

Im Rennen um den jungen Innenverteidiger soll Schalke dem Bericht zufolge eine ganze Reihe weiterer Konkurrenten ausgestochen haben. Aus Deutschland sei nicht nur Liga-Konkurrent Werder Bremen, sondern auch die TSG Hoffenheim und der 1. FC Köln an Greiml interessiert gewesen. Die beiden letztgenannten Vereine spielen aktuell noch um die Qualifikation für das internationale Geschäft.

Mehr News und Stories rund um die Bundesliga

Sollte Greiml sich allerdings tatsächlich für Schalke und gegen Hoffenheim und Köln entschieden haben, bedeutet dass nicht zwangsläufig, dass er in der kommenden Spielzeit nicht in der Bundesliga auflaufen wird. Als Tabellenführer in der zweiten Liga hat Schalke derzeit sehr gute Chancen auf den Aufstieg.

(Photo by FLORIAN SCHROETTER/EXPA/AFP via Getty Images)

 

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Dreesen verlässt den FC Bayern, Diederich wird Finanzvorstand

Dreesen verlässt den FC Bayern, Diederich wird Finanzvorstand

29. September 2022

News | Finanzvorstand Jan-Christian Dreesen wird den Fußball-Rekordmeister FC Bayern München nach Vertragsablauf am Ende dieser Saison verlassen. Das verkünden die Bayern am Donnerstagmorgen. Auf ihn wird Michael Diedrich nachfolgen. FC Bayern München: Michael Diederich folgt auf Jan-Christian Dreesen Personalwechsel beim FC Bayern München: Michael Diederich (57) wird neuer Finanzvorstand und stellvertretender Vorstandsvorsitzender der FC […]

HSV | Thomas Wüstefeld tritt zurück, Jonas Boldt übernimmt

HSV | Thomas Wüstefeld tritt zurück, Jonas Boldt übernimmt

29. September 2022

News | Thomas Wüstefeld ist am Mittwochabend auf einer außerordentlichen Aufsichtsratssitzung aus dem Kontrollgremium und damit auch von seinem Vorstandsposten zurückgetreten. Der Finanzvorstand und Interimsboss verlässt den Klub. Wüstefeld geht, Boldt übernimmt Thomas Wüstefeld verlässt den HSV, er tritt von seinen Posten als Finanzvorstand und Interimsboss beim Fußball-Zweitligisten Hamburger SV zurück, wie der Verein am […]

90PLUS-Ticker: Vorbereitung auf die Rückkehr des Ligaalltags

90PLUS-Ticker: Vorbereitung auf die Rückkehr des Ligaalltags

29. September 2022

Der 90PLUS-Ticker für Donnerstag, den 29. September 2022: Bundesliga, Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1. Was immer sich auch im internationalen Fußball tut, wir halten euch auf dem Laufenden.  90PLUS-Ticker für den 29. September Schon seit vorgestern ist die Nations League vorüber. Die Teams bereiten sich auf den Ligaalltag vor und schon am […]


'' + self.location.search