VAR-Ärger bei Köln gegen Schalke – Schröder: „Wir sind benachteiligt worden“

1. FC Köln Schalke Schröder
Global News

Stimmen | In der letzten Begegnung des 1. Spieltags schlug Köln den FC Schalke 04 mit 3:1. Dabei stand der VAR im Mittelpunkt. 

Schröder: „Die Art und Weise stört mich elementar“

Nach der Niederlage seiner Mannschaft äußerte sich Schalke-Sportdirektor Rouven Schröder am DAZN-Mikrofon. „Die Art und Weise stört mich elementar, denn ich hatte das Gefühl, es spielt ein Erstligist, der in Europa spielt, gegen eine Mannschaft, wie im Pokal, wo enge Entscheidungen – die übrigens keine klaren Fehlentscheidungen waren – revidiert werden. Das ist für mich ein Gefühl, das mich sehr unruhig macht, das mich aufwühlt […] Wir sind benachteiligt worden“, so Schröder mit klaren Worten.



Aktuelle News und Storys rund um die Bundesliga

„Ich finde, es fängt beim 1:0 an, es ist keine klare Fehlentscheidung. Wir brauchen einen Videoassistent und keinen Oberschiedsrichter. Wir brauchen keinen, der bei einer in dem Fall nicht klaren Fehlentscheidung eingreift. Völlig unnötig, 0:1.“ Beim Tor von Rodrigo Zalazar hatte Teamkollege Maya Yoshida Torhüter Marvin Schwäbe die Sicht behindert, es wurde auf Abseits entscheiden.

In Minute 35 wurde Dominick Drexler aufgrund eines Trittes gegen die Wade des Gegenspielers mit Rot des Feldes verwiesen. Auch diese Entscheidung findet Schröder nicht gerechtfertigt. „Wenn man in der 35. Minute eine Rote Karte gibt, wo aus dem Spiel heraus gar nichts passiert, wir sind alle ruhig […] Wenn man dann den kompletten Verlauf dieses Zweikampfes sieht und nicht anhält und in der Szene des Fußes in der Kniekehle: Das sieht dramatisch aus in dem Augenblick, aber wenn man die gesamte Szene sieht, ist es für mich keine klare Fehlentscheidung, aus dem Spiel heraus wurde nicht gepfiffen. Wenn ich in der 35. Minute die Rote Karte gebe, ist das Spiel komplett verändert“, so der Sportdirektor.

Photo by Getty Images

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Champions League: VARnsinn bei Leverkusen-Pleite in Porto

Champions League: VARnsinn bei Leverkusen-Pleite in Porto

4. Oktober 2022

News | Bayer 04 Leverkusen musste am Dienstagabend in der Champions League eine 0:2 (0:0)-Auswärtspleite beim FC Porto hinnehmen. Der VAR sorgte für eine skurrile Szene.  Leverkusen verliert nach VAR-Chaos in Porto Nächster Rückschlag für Bayer 04 Leverkusen und Trainer Gerardo Seoane. Am Dienstagabend musste sich die Werkself mit 0:2 beim FC Porto geschlagen geben. […]

BVB hat nächsten Ajax-Star auf dem Zettel: Kommt Kudus im Sommer?

BVB hat nächsten Ajax-Star auf dem Zettel: Kommt Kudus im Sommer?

4. Oktober 2022

News | Nach Sebastien Haller könnte sich der BVB erneut bei Ajax bedienen. Offenbar steht Mohammed Kudus auf dem Zettel der Verantwortlichen. BVB setzt auf internen Trumpf bei Kudus Wechselt Mohammed Kudus (22) im Sommer zum BVB? Wie die Bild berichtet, soll man in Dortmund seine Fühler nach dem Stürmer ausgestreckt haben. Der Ghanaer ist schnell und […]

1. FC Nürnberg: Markus Weinzierl neuer Cheftrainer

1. FC Nürnberg: Markus Weinzierl neuer Cheftrainer

4. Oktober 2022

News | Nach der Entlassung von Robert Klauß übernimmt Markus Weinzierl als Cheftrainer beim 1. FC Nürnberg. Dieter Hecking hofft, dass der 47-Jährige eine Trendwende einleiten kann. Weinzierl übernimmt in Nürnberg Markus Weinzierl (47) wird neuer Cheftrainer des 1. FC Nürnberg, wie der Klub am Dienstagvormittag verkündet. Den Vertrag habe der 47 Jahre alte Fußball-Lehrer […]


'' + self.location.search