SGE: Rode nach Niederlage auf Schalke: „Sehr ernüchternd“

15. Mai 2021 | Bundesliga | BY Manuel Behlert

News | Eintracht Frankfurt kämpft noch um die UEFA Champions League. Das Spiel auf Schalke verlor die Eintracht mit 3:4, die Chancen auf die Königsklasse sind deutlich gesunken. 

Chandler nach SGE-Pleite: „Hätten die Qualität weiter auf den Platz bringen müssen“

Sebastian Rode (30), Mittelfeldspieler von Eintracht Frankfurt, sprach nach dem Spiel gegen den FC Schalke 04 (3:4) bei Sky über die Leistung seiner Mannschaft – und war nicht gerade angetan. „Es ist die gesamte Mannschaft samt Trainer, die versagt hat, heute. Wir hatten die einmalige Chance in die Champions League zu kommen, aber jetzt ist es wahrscheinlich vorbei“, so Rode. Und weiter: „Wenn eine Mannschaft, die schon abgestiegen ist, den Sieg mehr will als eine, die die Champions League erreichen kann, ist das sehr ernüchternd.“



 

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Auch Timothy Chandler (31) gab Auskunft und sprach von einigen „unerklärlichen“ Fehlern. „Wir wollen ja trotzdem Fußball spielen, wir Spieler wollen die Champions League erreichen. Wir hätten die Qualität einfach weiterhin auf den Platz bringen müssen“, so der Defensivspieler. Der Sprung in die Königsklasse ist nur noch möglich, wenn die Konkurrenz mitspielt und patzt.

Photo by Imago

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel