SGE: Rode nach Niederlage auf Schalke: „Sehr ernüchternd“

Rode SGE
Bundesliga

News | Eintracht Frankfurt kämpft noch um die UEFA Champions League. Das Spiel auf Schalke verlor die Eintracht mit 3:4, die Chancen auf die Königsklasse sind deutlich gesunken. 

Chandler nach SGE-Pleite: „Hätten die Qualität weiter auf den Platz bringen müssen“

Sebastian Rode (30), Mittelfeldspieler von Eintracht Frankfurt, sprach nach dem Spiel gegen den FC Schalke 04 (3:4) bei Sky über die Leistung seiner Mannschaft – und war nicht gerade angetan. „Es ist die gesamte Mannschaft samt Trainer, die versagt hat, heute. Wir hatten die einmalige Chance in die Champions League zu kommen, aber jetzt ist es wahrscheinlich vorbei“, so Rode. Und weiter: „Wenn eine Mannschaft, die schon abgestiegen ist, den Sieg mehr will als eine, die die Champions League erreichen kann, ist das sehr ernüchternd.“



 

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Auch Timothy Chandler (31) gab Auskunft und sprach von einigen „unerklärlichen“ Fehlern. „Wir wollen ja trotzdem Fußball spielen, wir Spieler wollen die Champions League erreichen. Wir hätten die Qualität einfach weiterhin auf den Platz bringen müssen“, so der Defensivspieler. Der Sprung in die Königsklasse ist nur noch möglich, wenn die Konkurrenz mitspielt und patzt.

Photo by Imago

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Alle Kommentare


  • Flabbi sagt:

    Wäre schön und konsequent wenn die Vereinsführung mit sofortiger Wirkung Adi Hütter suspendiert.
    Das die Jungs wenigstens noch das letzte Spiel unbeschwert und erfolgreich gestalten.
    Der Weggang des Trainers liegt schwer auf den Schultern der Truppe und ich verstehe nicht, das sich nach Bekanntgabe des Wechsels vom Trainer, der Verein Sich nicht von Ihm getrennt hat.
    Hier wird oder wurde der Erfolg abermals verspielt wie 1991… Schade, Abermillionen in den Sand gesetzt! Toll gemacht!


Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bundesliga | „Kein Wortgefecht, ich hab ihn begrüßt auf dem Platz“ – Die Stimmen zu Dortmunds Sieg in Freiburg

Bundesliga | „Kein Wortgefecht, ich hab ihn begrüßt auf dem Platz“ – Die Stimmen zu Dortmunds Sieg in Freiburg

13. August 2022

News | 3:1 gewann Borussia Dortmund die Auftaktpartie des 2. Bundesliga-Spieltags in Freiburg. Nach dem Spiel sammelte DAZN Reaktionen ein.  Dortmunder Joker besiegeln späten Erfolg in Freiburg Die erste Hälfte gehörte dem Sport-Club, der sich in Minute 35 belohnen konnte: Christian Günter zog eine Halbfeldflanke von links an den zweiten Pfosten, die Matthias Ginter nochmal […]

Fix: Eintracht Frankfurt verpflichtet Luca Pellegrini von Juventus

Fix: Eintracht Frankfurt verpflichtet Luca Pellegrini von Juventus

12. August 2022

News | Eintracht Frankfurt hat einen Ersatz für Filip Kostic gefunden. Von Juventus, dem Klub, zu dem der Serbe wechselt, kommt Luca Pellegrini zu den Hessen. Der Linksverteidiger wird für ein Jahr ausgeliehen.  Pellegrini unterschreibt in Frankfurt Eintracht Frankfurt hat einen Ersatz für Filip Kostic (29) gefunden und Luca Pellegrini (23) von Juventus verpflichtet. Der […]

Bundesliga | Terzics Joker stechen: Dortmund gewinnt spät in Freiburg!

Bundesliga | Terzics Joker stechen: Dortmund gewinnt spät in Freiburg!

12. August 2022

News | Der SC Freiburg und Borussia Dortmund eröffneten den 2. Bundesliga-Spieltag dieser Saison. Die Gäste sicherten sich den 3:1-Erfolg, dank dreier später Tore von der Bank. Gregoritschs Bogenlampe belohnt Freiburgs Druckphase Willkommen im Europa-Park Stadion! Am Freitagabend empfing der SC Freiburg den BVB. Beide Mannschaften konnten den Auftakt erfolgreich gestalten. Der Sport-Club setzte sich […]


'' + self.location.search